Dienstag, 31. Juli 2012

Neu & Alt...





Hej Ihr Lieben!


Könnt Ihr erkennen, was ich gehäkelt habe?

Aufgrund einer Anfrage von Birgit
ob ich neben den Erdbeerhäubchen vielleicht auch welche 
mit Schokolade versuchen könnte... 






... habe ich mich getraut & herausgekommen ist 
ein Häubchen mit 2 "Schokostückchen" &
einer "Nuss"...






... für ihre selbstgemachte Schokocreme!





*



Wir haben uns derzeitig mit der Haushaltsverkleinerung 
meiner Eltern zu beschäftigen...

Viel Arbeit...

Aber ich kann mir vorstellen, dass schon viele von Euch
damit zu tun hatten, oder?


Was bleibt?
Was soll weg?
Wovon kann man sich trennen?
Was ist doppelt?


So sind einige Sachen auch bei uns eingezogen :O)






So zog diese alte Sauciere um...






 diese Silberteilchen & Häkeldecken...






Bilder von meinen Omas
(die in der Mitte bin ich...früher...)






Altes Spielzeug...






Alte Ordner mit Bildern...
Ja, das soll ich sein...

Ich mache wohl da schon entsprechende Fingerübungen
für die späteren Häkelprojekte...


Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht...
Welche Entscheidungen noch zu treffen sind...
Was noch hier einzieht ;O)
&
Was wir noch alles so finden...



*



Apropos finden...






Ich finde ja schön, wenn er mal schläft...
&
Er findet zzt. mit seinem Fell alle möglichen Sämereien... 
die ich wieder raus pulen darf...


Hat es schön & bis bald!
Katja





Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Katja,
    ich genieße Deine Posts immer sooo sehr....wenn ich auch leider so selten zum kommentieren komme :o(((.
    Sonnige Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja, du hast mich so mit deinen Erdbeerhäuchen angesteckt. Habe dank deiner tollen Anleitung schon viele gehäkelt.Ich habe sie etwas größer gemacht und meine Weckgläser damit verschönert.Die Wolle aus deinem letzten Post hat es mir sehr angetan, muss mir unbedingt welche bestellen. Würde am liebsten mal bei dir vorbei schauen damit ich mir die Farben vor Ort ansehen kann.
    Viel Spaß beim ausräumen und ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja!

    Das Häubchen ist ja süß!
    Wir finden bei uns im Haus ja auch immer wieder was Neues, was damals meinen Schwiegereltern gehörte. Viel kann man zwar nicht behalten und für meinen Mann hat so gut wie gar nichts einen individuellen Wert (die Familie ist nicht wirklich das was man sich unter einer Familie vorstellt), aber ab und an findet man dann doch noch was.
    Das Silbertablett gefällt mir sehr gut und alte Fotos haben doch immer einen gewissen Charme.
    Hast du dich für das Foto von Willow auf den Boden gelegt? *gg* Er lässt sich aber auch nicht aus der Ruhe bringen, schläft ganz friedlich weiter! :))

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Katja,
    das mit dem Rauspulen kenne ich nur zu gut;) Meine kleine schwarze Hündin bringt aus dem Garten laufend Kletten mit. Dann darf ich sie jedesmal ausbürsten, weil die Dinger so einfach nicht rauszubekommen sind.
    Hübsch sind Deine Häubchen mit Schoko und Nuss geworden. Eine süße Idee.
    Eine wunderschöne Sauciere ist bei Dir eingezogen und die beiden Silberteile sind auch eine attraktive Deko. So eine Haushaltsverkleinerung ist sicherlich nicht so ganz einfach. Wir haben es durch Umzug geschafft. Obwohl ich ja momentan das Gefühl habe, es wird wieder mehr;)
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Katja!

    Ach, als ich gerade von der Haushaltsverkleinerung deiner Eltern gelesen habe, musste ich doch schmunzeln... denn gerade über dieses Thema habe ich gestern Abend mit meiner Schwester gesprochen. Wir werden eine ähnliche Aktion im Oktober bei unseren Eltern beginnen. 81- und 85jährig leben sie noch immer ohne Hilfe in ihrem großen Haus. Aber sie wollen schon mal langsam anfangen, "auszusortieren", wie sie sagen. Und da sie 500 km weit weg wohnen, können wir nicht mal eben hin sondern es muss immer geplant werden und dann gleich ein paar Tage.
    Es wird mir ganz komisch, wenn ich darüber nachdenke... denn bisher hatte ich immer das Gefühl, meine Eltern bleiben ewig jung und vital. Aber leider habe ich nun feststellen müssen, dass der Alterungsprozess auch an ihnen nicht vorüber geht. Und das tut verdammt weh... Keine Ahnung, wie es überhaupt mal weiter gehen wird mit den Beiden. Wir wollen sie immer so gerne hierher zu uns in die Nähe "verfrachten" - aber sie wollen nicht mehr umziehen. Nicht aus ihrer gewohnten Umgebung weg. Ich kann es verstehen, aber ich mache mir auch große Gedanken und Sorgen, denn wie gesagt - es trennt uns eine Strecke von 500 km...!
    Ich finde es gut und wichtig, dass man sich früh genug überlegt, wie und wo man im Alter leben will. Anfangs sah es auch so aus, als ob sie das tun wollen. Doch je älter sie werden, umso mehr schieben sie diese Gedanken bei Seite.
    Wie geht es bei deinen Eltern weiter? Ziehen sie um?

    Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünscht dir die Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katja,
    schöne Erinnerungsstücke hast Du da von Deinen Eltern mit nehmen können....
    Ich war ja zwei Wochen im Land meiner Träume.... nun schaue ich bei Dir rein und sehe was hier alles so gelaufen ist.... wunderbar zum hier wieder an zu kommen.....
    In Deinem Shop hat sich auch viel getan, herrlich!
    Gläserhäubchen stehen bei mir auch an....... wenn ich dann mal dazu komme.

    Ganz liebe Grüsse
    Maira

    AntwortenLöschen
  7. Katja---- diese Verkleinerungsaktion hatten wir vor 3 Jahren mit Schwiegermutter- sovieles ist nun bei mir gelandet- ich hoffe meine Kinder werden davon auch einige Erinnerungsstücke behalten
    Deine neuen Häkelteile sehen super aus

    Meine Decke ist zur Hälfte geschafft! Jedenfalls die Karos:-)
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja,
    da will man gerade loslegen, etwas zu den schönen alten Schätzen zu schreiben und dann kommt dieses Knuffelteil zum Schluß und man ist nur noch hin und weg davon und alle anderen Sachen ausgelöscht...dieser süüüüüüüße Riese!!!! Da wäre Sally sicherlich schwer begeistert ;o) Aber da hast Du ein paar wunderschöne Erinnerungsstücke zu Dir geholt! Schön - und traurig zugleich, gell? Hab das erst bei den Großeltern meines Mannes mitgemacht und das war schon schlimm genug...
    Das Schokoladenhäubchen finde ich ja auch zuuuuuu süß! Als Schokoladenjunkie bin ich da gleich von angetan ;o)
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Katja!
    Das Bild von Dir ist ja zuuu süß.
    Und der Elefant erst, toll.
    Diese Sämereien kenn ich auch von unserem Kater und der hat glattes Fell.
    Jetzt stell Dir mal vor, Deine Katzen dürften auch raus....schrei!
    Viel Spaß bei der Fellpflege,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Was für wunderschöne Sachen!! Jedes für sich ist super...
    Auch der Elefant hat es mir angetan :o)
    Dein Häubchen ist auch klasse geworden.

    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,

    EINDRUCKSVOLL!

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen ,

    hi hi, wer schläft sündigt nicht. Wie süss Dein
    Willow ausschaut.
    Bei meiner Mutter hat sich das mit Umzügen erledigt , nachdem
    mein Vater 2007 verstarb. Bei meiner Schwiegermutter wirds schwierig.
    Aber das muss auch meine bessere Hälfte regeln ,ich bin da raus.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Katja,
    mit den Haushaltsverkleinerungen oder gar ganze Auflösungen der Eltern kenne ich mich bestens aus. Irgendwann ist es dann soweit, so lange die Eltern aber noch leben ist es nicht so schlimm, etwas auszurangieren oder in der Familie zu verteilen. Wenn aber der endgültige Abschied kommt, dann wird es schwer, alle Sachen abzugeben und dann sieht man erst mal, was von einem Leben übrig bleibt, nichts mehr, nur noch Erinnerungen. Manchmal hängt man an so Dekostücken, ich mache das auch und dann später, weiß man nicht, ob sich noch irgendjemand dafür interessiert. Man darf nicht so drüber nachdenken, denn es ist schon traurig.
    So, nun aber was positiveres. Der Hund ist einfach nur süß und zum knuddeln. So ein treuer Blick und sicher auch sehr anhänglich. Klar ist das anstrengend, aber auch herrlich oder?Hast Du eine Ahnung woran es liegen könnte, daß ich hier vom Büro aus Deine Anleitungen nicht mehr kopieren kann. Es ging sonst immer. Jetzt bekomme ich die Blätter immer mit Deinem Logo am Rand, aber sonst sind sie leer. Hast Du was geändert oder liegt es an meinem Rechner?
    Eine schöne Woche noch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katja
    Wir mussten von 2 Jahren das Haus meiner Schwiegereltern räumen. Einerseits freut man sich über viele schöne Sachen, die man behalten darf, aber es war für uns auch sehr schwer, weil beide nun nicht mahr da sind...
    Bei dir gehts ja "nur" um eine Verkleinerung - der Aufwand ist aber etwa der selbe.
    Ganz tolle Stücke hast du mitnehmen können!!

    Ggglg Marianne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Katja

    In solchen Momenten, wie dem Aussortieren, verschwindet man in Erinnerungen und seiner Vergangenheit.
    Das kann traurig machen, aber auch schön sein!

    Willow ist ein absoluter Charmeur!
    Ich liebe "Teddybär- Hunde"!
    Unsere Bonny ist auch so einer... aber einige Etappen kleiner ;o)

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katja,
    hübsches Mädel auf den Fotos ;)
    Aber Du kannst Dir ja schon vorstellen, mein Liebling, sorry, Willow, auch im Schlaf einfach zum wegschmeissen ;)
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  17. Guten morgen Katja,
    diese tollen Schätze hätte ich auch mitgenommen!Dein Kinderfoto sieht total süß aus.
    Ich finde,solche Entscheidungen zu treffen immer schwer.Zum ersten hängt man an den Erinnerungen & zum zweiten kann ich immer ganz schwer etwas weggeben!
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katja
    Errinnerungen sollte man sich gut bewahren, es ist ein Teil von uns und unseren Eltern.
    Ich bin noch nicht in dieser Situation und ich denke es ist keine leichte Aufgabe zu sortieren wo was hin soll.
    Deine Schockohäkelhäubchen sind süß.
    ♥lich liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katja,
    wunderschönes Häubchen! Passt doch super zum Inhalt!
    Ja mit Haushaltauflösungen hatten wir auch schon mehrfach zu tun und ich kann mich immer so schwer von Sachen trennen, es ist aber auch nicht so einfach zu sortieren! Wünsche Dir noch viele schöne Entdeckungen auf Deiner Reise in die Vergangenheit!
    ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  20. Hi Du Häkelmeisterin,
    Kind in den 60 igern mit Jersey Kleiderl, yeah, so eins war ich auch.
    Wirklich hübsch bist Du in allen Altersphasen...
    Ich kenne das auch mit dem sortieren und man wird wahnsinnig wehmütig, weil eben so viele Erinnerungen verknüpft sind und bei fliessen da immer ein paar Tränchen ...
    ♥ Susa ♥

    AntwortenLöschen
  21. Das wäre nichts für mich. Meine Schwester ist da schon rigoroser! Vor ein paar Jahren wurde der Speicher meiner alten Tante entrümpelt. Gut, dass ich nicht da war. ;-) Obwohl, wenn ich sehe, was du "abgestaubt" hast ...!
    Da die Brombeeren ja nun bald kommen ...! Ein Brombeerhäubchen wäre was. Sollte ich mal versuchen. Wenn ich Fragen habe melde ich mich. Denn ich krieg dieses kleine Beerchen bestimmt nicht hin! ;-) Die Schokolade wäre da schon einfacher, die Nuss wiederum ....!

    Liebe Grüße und
    viel "Spaß" beim Samen puhlen ;-)
    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Also dieses Mal toppt das süße Mädel den knuddeligen Willow aber ♥
    Der kleine rote Elephant ist einfach nur zauberhaft.
    Der Hintergrund, wie Du zu diesen Dingen gekommen bist, ist ein nicht ganz so schöner, aber der Lauf der Zeit...! Ein Kollege erzählte mal von Unmengen gespülter, ineinandergestapelter Margarinedosen seiner Mutter. Die wollte aber niemand adoptieren ;o)
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hej Katja, da hast Du Dir ja schon schöne Schätze gesichert. Die sind es auch wert, aufbewahrt zu werden. Hüte sie gut. Ich habe auch einige schöne Bilder und altes Porzellan
    von meiner Oma aufbewahren können.
    Die Häkelhütchen sind sehr kreativ.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  24. Hi Katja,

    Dein Häubchen ist Dir super gelungen...
    Ganz süss, auf die Idee muss man erstmal kommen.

    Und tolle Schätze hast Du da bekommen. Ein richtiges Stück Erinnerung, oder?!?

    Ich hoffe Du bist mir nicht böse, daß ich Deine Seite verlinkt habe. Ohne Dich vorher zu fragen. Aber ich finde Deinen Wimpel sooo... süss!

    Schicke Dir ganz liebe Grüsse *TINA*

    Ps: Knuddel bitte Deine süsse Fellschnute von mir, er ist so goldig!

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Katja,

    so ein schönes Häkel-Häubchen, und wundervolle alte Schätze. Und ein hinreißendes Kinderbild...danke für´s Zeigen.

    lg von Susanne

    AntwortenLöschen
  26. Ach, liebe Katja, alter "Kram", besonders Bilder von den Omas und Opas, finde ich immer ganz herrlich. Genauso wie dein Schoko-Töpfchen-Häubchen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Katja,
    dein Häubchen, in "Schokoausführung",
    ist dir sehr treffend gelungen.
    `Gefällt mir sehr!^^
    Tolle Teilchen sind bei euch eingezogen.
    Ist immer sehr interessant, was da so zum Vorschein kommt.
    Naja und mein Knuddelbär...`Dem geht`s auch gut, wie ich sehe.♥
    glG zu euch,*Manja*

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Katja,
    einfach süß dein gehäkeltes Häubchen! Und wunderschöne Schätze hast du da gefunden.
    Herzliche Grüße,
    Cordula

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Katja,
    siehste, die anderen finden das Häubchen auch klasse, da kannst Du also unbesorgt "in Serie" gehen :-)))) Ich freu mich schon sehr drauf und koche dann auch fleißig Schokocreme und mache dann nochmal kräftig "Werbung" für Dich! :-))))

    Dein Kinderfoto finde ich sehr süß!!! Schön und immer auch mit etwas Wehmut verbunden, wenn man in den alten Sachen stöbert.
    Als wir nach dem Tod meiner Mutter 2009 ihre Wohnung auflösen mussten, kamen auch ganz viele Erinnerungen wieder hoch. Es flossen Tränen und es wurde gelacht, manchmal liegt das ja nahe beieinander.
    Schöne Sachen haben ihren Weg zu Euch gefunden!

    Ganz viele liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  30. So eine Haushaltsverkleinerung ist eine Riesenaufgabe!
    Ich weiss, dass man manchmal keinen Schritt vorwärts kommt weil man so viele Erinnerungen findet. Ich wünsche allen Beteiligten gute Nerven und auch ein bisschen Spaß bei gemeinsamen Erinnerungen!
    LG ute

    AntwortenLöschen
  31. Hier gibt es mal wieder ganz viel Schönes zu entdecken!!!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Katja,
    unser Lucius hat ja nur kurzes Fell und bringt schon die halbe Wiese mit nach Hause. Möchte mir nicht vorstellen, was in den langen Zotteln alles hängen bleibt. Die Schokolade ist der Knaller, eine ganz geniale Idee.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  33. Love the crochet bonnets !! and the bunting in your last post ..so nice ! cute photo of you as little girl..have a nice week..Gail x

    AntwortenLöschen
  34. Hej Katja,
    gehäkelte Schokolade, genial, die ist bestimmt kalorienarm!
    Schön umgesetzt!
    Tolle Erinnerungsstücke hast du dir mitgenommen.
    Viel Spaß beim "Brunnenbau"!

    Grüßle an die Sabberschnute.

    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  35. hej Katja,
    Du siehst aber lieb aus früher ( jetzt auch noch ;-))
    Das Problem hatte ich vor einem halben Jahr, Wohnung ausräumen und vor lauter Geschirr für die Kinder einpacken hab ich vergessen, die Spitzendecken mitzunehmen und tags darauf kam der Wohnungsausräumer und sie waren weg. Ich könnte mich heute noch in den Hintern beißen.
    Mylo bräuchte für´s Toben auch mal ´ne wilde Hummel, damit er hinterher k.o. ist, aber wir treffen leider keine, also muss abends der Wobbler ´ran
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  36. Das süße Fellknäuel zum Schluß hat mich gerade total rausgebracht, weiß gar nicht mehr was ich schreiben wollte :) Aber ich versuch's mal... Deine Schoki-Häubchen sind genial, kann ich ohne schlechtes Gewissen genießen! ;) Und die Erinnerungsstücke find ich sehr schön, vorallem deine Bilder von früher, warst in alles Lebensjahren ein so Hübschen, Liebe... so ich muss doch noch mal zu Fellknäuelfoto...bin verliebt! :) drück dich, Yvonne

    AntwortenLöschen
  37. Meine Oma&mein Opa sind vor ein paar Monaten aus ihrem Haus in eine kleine Wohnung gleich bei mir um die Ecke gezogen und es war furchtbar viel Arbeit alles rauszuräumen! Aber meine Mutti ist eine Königin im wegschmeißen, meine Oma war nur am schimpfen und im Nachhinein mussten manche Sachen nachgekauft werden!^^ Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg im Erinnerung wühlen, ausmisten, wegschmeißen und Entscheidungen treffen!:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  38. Such cute little things you have crocheted and the old photos are lovely. Have a nice evening.

    Hugs
    Elna

    AntwortenLöschen
  39. Hallo liebe Katja,
    ich finde es schön,dass du einige Schätze bei dir behältst.Ich meine es sind sehr wertvolle Erinnerungen und man hängt ja auch sehr an vielem,oder?Deinen Eltern wird es bestimmt auch erfreuen,wenn sie sehen,dass du sie in Ehren hältst.Sie sind wirklich sehr schön anzuschauen.
    Das Schokohäubschen ist ja wirklich sehr hübsch geworden und ich finde die Idee klasse.
    Och und da sehe ich wieder das süüüße Knäul.Egal was er macht,er sieht immmmmmer schnuckelig aus.
    Ist ja toll,dann bist du bestimmt auch Hin und Wieder auf Wyk!Und im Winter würde es mich auch mal interessieren wie es dort ist.Habe auch gehört,dass man zu Silvester dort gut feiern kann.Na mal schauen!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  40. Ach Gott Katja, ist das ein schönes Bild von Dir. Was Du da nur ausheckst? Hast Du damals schon überlegt, was Du als nächstes weißelst? ;-)

    Deine neuen Häkelwerke sind einfach nur schön!!!!!!!!!!

    Ich schick Dir einen ganz lieben Gruß,
    Bine

    AntwortenLöschen
  41. Ooooch, diese schöne Sauciere und das tolle, tolle alte Spielzeug!
    Die schönen Omabilder.... also manches muss man schon in Ehren behalten aber sich dennoch auch von manchem Trennen. Dazu wünsche ich Euch die richtigen Eingebungen.
    Und der Schnuffelbär - er ist einfach der Hammer! ich kann mir vorstellen das sich da so einiges im Fell findet an Wegzehrung *g* die er dann so mitnimmt.
    Es ist bei unserem Odin schon oft einiges wenn er im Wald stromert, aber bei soooo viel Fell erst! OMG ;-)
    GLG

    AntwortenLöschen
  42. Ach ach ach... das Häkelhäubchen mir Nuss und schoki ist einfach nur zauberhaft! Wollte ich ja auch noch sagen!!!!
    Ich beineide Dich um Dein Häkeltalent und die viele Liebe die Du da reinsteckst. Schön! :-D

    AntwortenLöschen
  43. Hallo liebe Katja,

    das Häkelhäubchen finde ich ja tolal witzig. Was für Ideen du immer hast.
    Schöne Sachen sind bei dir eingezogen. Ja das ist schon was wenn bei den Eltern Veränderungen anstehen. Manches ist wirklich gut aber manches stimmt einen auch total wehmütig, nicht nur wegen der Sachen die weg müssen. Schön wenn dann wenigsten ein paar schöne Dinge ein neues Zuhause finden.
    Knuddel mal deienen Süßen von mir, wenn er wieder aufwacht.
    Grüßle Jutta

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Katja,
    Deine Haeubchen bewundere ich schon ewig lange. Sie sind allesamt bezaubernd!!!
    Dein Neuzugang ist wunderschön! ..und Dein Hund *schwaerm*, den finde ich nur zum KNUTSCHEN!
    LG, Margit

    AntwortenLöschen
  45. Guten Morgen liebe Katja,
    das Häubchen für die Schokolade ist ja genial und sooooOOOooo hübsch!
    Dein Kinderbild ist ja soooo zuckersüß!
    Willow ist zum knutschen!
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Katja,
    die Häubchen sind ja richtig süß.
    Du hast immer so schöne Häckelsachen, da weiß man gar nicht wo man
    selbst anfangen soll zu häckeln. ;o)
    Immerhin habe ich die erste Reihe von meiner Decke fertig. Juhu!!
    Dein Kinderfoto ist total süß !!!
    LG Lilly-Ann

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Katja,
    aller Anfang ist schwer,aber ich könnte mir es so gut vorstellen ,wenn du nähen könntest was für wunderbare Sachen dabei rauskommen.
    Ich habe mich entschlossen bei einer Schneiderin ein Kurs zu belegen und festgestellt das es gar nicht so schwer ist wenn man es vernünftig erklärt bekommt.
    Deine kleinen Häkelideen sind wieder wunderbar.
    Ach ja die lieben Eltern,du weißt ja bei mir ist es die Tante....
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Katja,

    beim Körper meines Mannes alles wieder gut machen???? Das würde in Arbeit ausarten....er ist kein Spargeltarzan *g*
    Ich hab es ihm umgekehrt vorgeschlagen....er darf an MEINEM Körper sich austoben hihi.

    Das Foto von dir ist super süß und die schönen Teilchen hätte ich auch genommen!

    Ich wünsch dir was!!!!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Katja,

    oh ja, das kann ich mir gut vorstellen, wie schwer das ist, sich von liebgewonnenem zu trennen ...hab´ ich bei meiner Mutter auch erlebt , wie sie sich verkleinert hat...und auch bei uns ist es so, dass einiges zu mir gewandert ist, so bleibt es ja in der FAmilie und es ist kein entgültiger Verlust..

    Sehr süß, du mit Zöpfchen und Pagenschnitt !!!
    Und süß auch euer Willow..wie bei Kindern...wenn sie schlafen...wie Engel...

    Schick dir ganz viele sommerliche Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Katja,
    ja, ich kenne das auch! Ist nicht einfach, zu entscheiden, was bleiben soll und was nicht. An so vielem hängt eine Erinnerung, eine Begebenheit, der Anlass, zu dem man "es" gekauft hat oder geschenkt bekommen hat... Ein ganzes Leben! Ich wünsche euch (auch deinen Eltern), dass es ein gutes Loslassen ist und finde es bewundernswert, dass sie es schon jetzt zu Lebzeiten tun! Das schaffen viele nicht!
    Sei lieb gegrüßt von Sabine
    (P.S.: Auf meinem Esszimmertisch stehen übrigens haargenau die gleichen Silberteilchen!)

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Katja,
    es ist sicher sehr schwer, sich von liebgewonnenem zu trennen, aber ich bin sicher, dass einige Dinge gern von dir "gerettet" werden, wie du es ja schon zeigst. Der Kommentar mit den Fingerübungen zu deinem Kinderfoto ist ja soooo treffend *g*!
    und die Schlussbilder von Willow sind immer zu ♥ig!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Katja,

    oh ja, das kenne ich, es ist sehr schwer, wenn man sich von Dingen verabschieden muss..

    Das Kinderfoto ist herrlich, da sieht man bereits, wo die verborgenen Talente liegen.
    Und die Schokostückchen finde ich wahnsinnig genial, tolle Idee!

    Und Willow....knutsch.....

    Herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Katja,

    Dein Schokohäubchen ist ja wieder sehr schick geworden.

    Und die Teile, die Du von den Eltern übernommen hast, sind auch sehr schön.
    Die Bilder, die immer noch auftauchen, sind immer wieder eine schöne überraschung.

    klar, er bringt durch sein Fell viel Zeug mit rein. Bei unserer Charlie hält es sich zum Glück im Rahmen.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Katja, so ein schöner Post. Ich glaube es ist auch für Eltern sehr schön, wenn sie sehen, dass ihre Kinder nicht einfach alles wegwerfen...

    Dein Kinderfoto ist ja ur süß und die Häkelhaube ein Hammer!!!
    Ganz liebe Grüße, Anazard

    AntwortenLöschen
  55. liebe katja, vor solchen dingen, die man aus dem eltern- oder gar großeltern-haus bekommt, hab ich immer besonderen respekt.
    schließlich ist die eigene geschichte viele jahre im vorhinein damit verbunden. und an manches erinnert man sich "live", wo es immer stand oder wann es benutzt wurde...das find ich toll, umso mehr, wenn es so hübsche sachen sind wie deine, wenn sie im heutigen leben wieder einen platz finden und weiter geliebt werden. sehr schön!
    und das zöpfe-foto von dir ist supersüß, ja - fehlt nur die häkelnadel :)
    hab einen ganz schönen tag und ich wünsch dir noch ein paar herzens-schätze mehr...liebe dornrös*chengrüße♥

    AntwortenLöschen

... vielen Dank für Eure lieben Worte! Katja