Montag, 2. Dezember 2013

Wenn plötzlich alles anders ist....




Hej Ihr Lieben!



...wie einige vielleicht schon auf der Homepage gelesen haben,
hatte ich mein versponnenes Lädchen eigentlich geschlossen...

Nach einigem Hin und Her habe ich nun doch entschieden,
dass ich es wieder öffne...

ABER es wird verkleinert, damit ich "entschleunige"...
Ich muss...


Warum?


Ich habe lange überlegt, ob ich es überhaupt
hier schreiben soll....
Aber da es auch ein Teil von mir ist,
sage ich es lieber ganz offen:

ich habe leider die Diagnose Lungenkrebs bekommen
& der nächste Schritt wird eine Chemotherapie sein...

Es ist für mich alles noch ganz unwirklich -
zumal ich vor 23 Jahren schon Lymphknotenkrebs hatte &
bereits eine Chemotherapie hinter mir habe....







Trotz allem möchte ich am Blog (& letztlich auch am Lädchen) festhalten,
da ich denke, dass es auch eine schöne Ablenkung
an trüben Tagen sein kann.

Ich möchte auch nicht über düstere Themen berichten -
mein Blog sollte eigentlich ein fröhlicher sein,
aber es läßt sich offensichtlich nicht ganz vermeiden...
Wie es letztendlich weitergeht, kann ich aber nicht planen...

Trost und Halt finde ich glücklicherweise bei meinem
Wunscherfüller, aber auch bei meinen Tieren,
die so herrlich unwissend einfach so weitermachen wie bisher...
das tut einfach nur gut.



Willow







Ich möchte allen danken, die mir per Mail oder sogar per Post
alles Liebe gewünscht haben...

Ich bin wirklich sprachlos über so eine Anteilnahme &
hoffe, dass kollektives Daumendrücken ein wenig Erfolg
haben kann...



Lizzy



Wie viele von Euch ein schweres Schicksal ertragen müssen,
haben mir die ganzen Mails gezeigt...






Lurch



Alltäglichkeiten sind im Moment einfach schön...
...wie zum Beispiel von den Katzen belagert zu werden...



Lurch






So, nun noch einmal zum versponnenen Lädchen... :O)

Damit ich wirklich auch alles noch selbst schaffen kann,
werden sich die Versandzeiten ein wenig verlängern...








& das Sortiment wird sich verändern.

Deshalb fange ich an, 
die 'god jul'-Sachen,
 die schönen Sachen von 'Èn Gry & Sif',
die Mynte-Keramik von Ib Laursen &
das Garn von Gründl
sowie andere schöne Dinge
zu reduzieren!!!






Was mir wirklich bewußt wird,
ist, dass nichts auf Dauer geplant werden kann,
was einen aber nicht abhalten darf,
seine Träume zu leben...
Ich plane nun eben in kleineren Schritten...


Bis bald!
Eure
Katja









Kommentare:

  1. Liebe Katja,
    das sind wirklich keine schönen Nachrichten so kurz vor der Weihnachtszeit. :-( Das tut mir unendlich leid für dich! Ich schicke dir ganz viele liebe Gedanken und wünsche dir viel Durchhaltevermögen und Kraft, die du jetzt brauchst. Ich hoffe, dass es dir ganz bald wieder besser geht und du alles gut überstehst! Es ist schön, wenn die Tiere und dein Zuhause dir Kraft geben. Dann solltest du so viel wie möglich davon in dich aufnehmen!
    Mit den besten Wünschen,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja - da fehlem einem / mir die Worte - ich denke, alles, was ich hier schreiben kann, klingt hohl. Trotzdem wünsche ich Dir all die Kraft und den Mut, dieses fiese "Ding" zu besiegen. Und Dein Blog beweist es ja: Du hast so viel Lebensfreude in Dir die Du auch an andere hier weitergibst, da wird es klappen - da bin ich mir sicher! Gerade vor 2 Tagen hatte ich mit meinem Helden über Dich gesprochen und noch erzählt, dass ich mich drauf freue, wenn Du hier ein Lebenszeichen von Dir geben wirst.
    Ich wünsche Dir von Herzen die Kraft und auch die Geduld, dass Du es schaffst.
    Liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    das sind wirklich keine schönen Nachrichten, aber Deine Einstellung ist die richtige!
    Ich drück Dir ganz fest die Daumen, daß die Chemo hilft und Dir Deinen Lebensmut und die Lebensfreude nicht nimmt!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Adventswoche und viel Kraft und Geduld, alles zu miestern, was nun auf Dich zukommen wird.
    Ich finde es sehr gut, daß Du Deinen Blog und auch Dein Lädchen am Leben erhälst, denn das wird, neben Deinem Wunscherfüller und Deinen lieben Tieren auch ein weiterer positiver Punkt in der Zukunft sein!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    ...wie Jacqui eben schon geschrieben hatte...vieles klingt einfach hohl. Dazu kann man nicht viel schreiben. Ich wünsche dir nur von ganz tief aus dem Herzen, das du deine Lebensfreude und dein dein fröhliches Wesen, welches man durchs Netzt spüren kann...behälst. Ganz ganz viel Kraft, Ausdauer und Geduld! Und vor allem...BITTE...nie den Glauben an deinen SIEG verlieren...ganz ganz fest dran glauben! Denk an dich!
    Drück dich...Caty

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,
    das sind ja schreckliche Nachrichten! Ich denke ganz fest an dich und drücke dich. Gönne dir das Schöne und hole dir Kraft in deinen schönen Handarbeiten. Nimm' dir deine Zeit und blogge so, wie es dir gefällt und gut tut. Und wenn es weniger von dir zu lesen gibt, macht das deine Posts und deinen Blog nicht weniger schön! Ich wünsche dir für deine Therapie alles erdenklich Gute!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  6. Ach Katja, das darf doch nicht sein! Ich wünsche dir viel Kraft, Wille und Gottes Segen!
    Allllllleeees Gute, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katja,
    Mir fehlen die Worte... Ich schick dir all meine Kraft, Stärke, Mut, Hoffnung, Liebe, und alles was du brauchst, für die Zeit die nun auf dich zukommt! Schön dass du dein Lädchen, deinen Blog und somit deine Lebensfreude nicht so schnell aufgibst!
    Ich drück dich,
    LG von Coco

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche Dir alles Gute...
    Ich weiss, seit letztem Sommer wie es ist, mit der Diagnose " Krebs " zu leben und wie sich die Mitmenschen einem gegenüber verhalten ( können ), leider nicht immer positiv...
    Derzeit hat man wieder Knoten entdeckt und ich sitze in " Lauerstellung ", was nun passiert...
    Was ich sagen kann, das bloggen hält mich noch etwas oben...
    Auf Weihnachten hab ich nun so gar keine Lust mehr,
    trotzallem wünsche ich Dir eine " angenehme " ( sofern es geht ...aber mir geht es genauso ) Adventszeit!!!

    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela, fühl dich von mir gedrückt, unbekannterweise, ich wünsche dir von Herze viel Kraft und Mut!

      Löschen
    2. Liebe Angela, ich wünsch dir Mut und Hoffnung und Zuversicht...mit liebenden Gedanken...Silke

      Löschen
  9. Liebe Katja,
    ich hatte mich so gefreut wieder von Dir zu hören und jetzt kullern mir die tränen durchs Gesicht.
    Das sind wirklich keine schönen Nachrichten. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen und bitte bitte verlier den Glauben nicht. Ich schließe Dich in meine Gebete mit ein und bitte den lieben Gott Dir die nötige Kraft zu geben. Du bist ein so fröhlicher und lieber Mensch, Du schaffst das.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katja,

    ich sitze gerade ganz betroffen hier und suche nach Worten.
    Auch ich gehöre zu denen, die diesen Moment schon erleben mussten, wo man vor einer Chemotherapie steht und das Gefühl hat, es wird einem gerade der Boden unter den Füßen weggezogen. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Mut, Geduld, Ausdauer und Kampfeswillen! Aber gerade, wenn eine harte Zeit vor einem liegt, tut es so gut, nicht allein zu sein. Der Wünscherfüller und Deine Tiere mögen Dich immer auffangen und festhalten in schweren und in schönen Momenten!

    Fühl Dich gedrückt.
    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja, auch ich denk jetzt zur Lichtelzeit ganz fest an dich! Du packst das. Ging ja schon einmal! Ich verstehe wenn du etwas kürzer trittst. Du brauchst Momente für dich. Ich drück dir alle Daumen. Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja,

    auch wenn wir uns nicht kennen...ich lese deinen Blog schon lange (und du meinen glaub ich auch)...und es tut mir sehr leid zu hören, dass du krank bist :o(.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft, viele positive Gedanken und schöne Momente.

    Ganz viele Grüße und alles Liebe von Constance (Nach Stich Und Faden)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katja,
    es hat mich sehr getroffen, diese Nachricht von Dir zu lesen.
    Ich weiß, leider auch aus Erfahrung wie es einem dann geht. Ich hoffe, dass Du ganz viele kleine Schritte gehen kannst- viel Freude genießen kannst und Dir der Mut zum Kämpfen nicht weg bleibt.
    Ich wünsche Dir auch ein liebendes, sorgendes und tragendes Umfeld.
    Gottes Segen und Kraft mit ganz lieben Grüßen wünscht Bianka

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katja,
    das tut mir so leid!
    Ich hatte genau an dem Tag, an dem du deinen Shop geschlossen hast, darin gestöbert, weil ich eine deiner wunderschönen Anleitungen ausprobieren wollte und war entsetzt. Ich dacht mir schon, dass es etwas Schlimmeres sein muss.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut!
    Wie schön, dass du deinen Wunscherfüller und deine Tiere hast.
    Alles alles Liebe,
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. Du musst und wirst es schaffen !!!! Mir fehlen momentan total die Worte, aber ich will dir in der nächsten Zeit gaaaanz viel positive Gedanken schicken, sie sollen dir Kraft geben, das alles gut zu überstehen !

    Alles, alles Gute für dich und viele liebe Grüße aus Berlin, Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katja, ich habe in der letzten Zeit immer wieder an dich gedacht. Das ist ja nun wirklich schockierend. Ich wünsche dir, dass du die Kraft hast zu kämpfen und dass du durch den Wunscherfüller, deine Tiere und auch durch dein Lädchen viel Freude und Energie bekommst, die dir dabei hilft.
    Ich umarme dich und wünsche dir alles Liebe.
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katja
    Ich sitze betroffen vor dem PC-Bildschirm und meine Verstand weigert sich zu glauben, was ich gelesen habe... Ich hab's aber irgendwie vermutet, denn du bist nicht eine, die wegen einer Kleinigkeit deinen Laden schliesst!
    Es braucht ganz schön viel Mut, sich hier zu outen! Ich denke, das ist eine grosse Stärke von dir; mutig zu sein...
    Meine Gedanken sind bei dir!! Ich bin so froh für dich, dass du Halt und Kraft bei deinen Liebsten findest.
    Liebe Katja, ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute und freue mich ab und zu was von dir zu hören:

    Ggglg Marianne
    Von Herzen wünsche ich dir ganz viele Glücksmomente, lass dich ablenken, wo immer es geht.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katja,
    auch wenn ich so etwas ähnliches schon vermutet habe, bin ich trotzdem erschüttert. Ich wünsche Dir für die Zukunft auf jeden Fall sehr viel Kraft! Ich weiß aber, dass Du es schaffen wirst, denn Du bist stark!!! Ich habe und werde sehr oft an Dich denken!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katja,
    ich bin geschockt und kann gar nicht glauben, was ich da gerade lese!! Es tut mir so unendlich leid.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ganz viel Kraft, Stärke und Mut für die kommende Zeit.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Katja,
    Ich wünsche dir alles Gute.ich kenn deinen Blog ja noch gar nicht so lange, bin seit dem immer gern vorbei gekommen, um zu lesen, zu stöbern und mich an deinen schönen Bildern zu erfreuen. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Mach langsam, genieße die schönen Augenblicke und hab ganz viel Kraft.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Katja habe keine Worte:)))
    Nur das Du alle Kraft hast dieses noch einmal zu besiegen.Ich denke positiv zu bleiben ist das was man braucht und wenn ich so lese hast du das nicht verloren.ganz liebe grüsse Nina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Katja,

    auch wenn ich noch ein Neuling in der Bloggerwelt bin, möchte ich dir viel viel Kraft wünschen. Und viele gute und positive Gedanken, auch wenn´s oft schwerfällt. Positive Gedanken an Heilung unterstützen diese wirklich... Und eine schnurrende Katze beruhigt auch sehr.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Katja,
    mir fehlen die Worte, und gleichzeitig bewundere ich Dich, dass Du den Raum für Spekulation genommen hast. Es ist die schlimmste Diagnose, die man bekommen kann. ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du es schaffst und dass Dir Dein Wunscherfüller und die Tiere die Kraft geben, stark zu sein ...es tut mir unendlich leid.....
    Ganz ganz liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Katja,
    ich schließe mich den Gedanken und Worten meiner lieben Vorrednerinnen an.
    ...glaub`fest an dich!

    Alles erdenklich Gute und Liebe.

    wünscht Dir Jutta:-)

    AntwortenLöschen
  25. Hej Katja,
    ich kann genau nachvollziehen, wie Du dich jetzt fühlst und unsicher bist, was auf Dich zukommt. Ich finde es gut, daß Du Dich entschlossen hast, offen zu sein, aber trotzdem weiterzumachen. Solange man eine Aufgabe hat, die einem Spaß macht und bei der man gefordert wird, gibt man sich nicht auf und läßt einen in die Zukunft schauen. Ich weiß, Du wirst es schaffen und ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit. Ich denke ganz doll an dich und sende Dir viele liebe Grüsse.
    Lydia

    AntwortenLöschen
  26. oft habe ich an Dich gedacht, bin jetzt ganz betroffen. Ja , jeder hat so sein Päckchen zu tragen, aber Du hast es gerade besonders schwer. Ich denke an Dich und ich glaube fest daran, daß Du es schaffst.
    Liebe Grüße von Michaela und Paul

    AntwortenLöschen
  27. Puh.... was kann man da schons agen...
    Danke für Deine Offen- und Ehrlichkeit!
    Unendlich viel Kraft wünsche ich Dir und viel Liebe für die bevorstehende Zeit!!!!!
    Schön das Du Deine Liebsten um Dich hast die bei Dir sind.
    Jeder hat seinen Weg zu gehen....
    Schön wie du nach vorne blickst....
    Ich denke ganz viel an Dich uns sende Dir soviel gute Gedanken wie ich nur kann.
    Alles Liebe, MamaMia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Katja,
    ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll ... Es tut mir sooo leid, das du nun wieder gegen diese schreckliche Krankheit kämpfen mußt! Aber ich bin sicher, das du mit der Hilfe Deiner ganzen Familie - ob 2- oder 4-Beiner- diese schlimme Zeit überstehen wirst.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Mut und Lebensfreude für die schwere Zeit!!!!
    Wir warten gerne auf unsere Pakete... mach Dir bloß keinen Streß und ruh Dich lieber aus, hörst Du!
    Ich schick Dir die Sonne aus Hamburg, die hier gerade herauskommen will.
    Sei ganz lieb gegrüßt.
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  29. liebe katja,
    von herzen alles gute! ich wünsche dir, dass du genau den weg findest, um für dich mit der diagnose umzugehen. du kannst dir sicher sein, dass hier viele menschen an dich denken und dir die daumen drücken!
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Katja,
    nun muss ich erstmal schlucken!
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.Ich hoffe das dich dein Blog ein wneig ablenkt und deine Fellnasen auch.
    Fühl dich gedrückt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Katja!

    Dein wunderschöner Blog und Dein "Schaufenster" in Dein Leben wie Du es nennst begleiten mich jetzt schon soo lang! Als stille Leserin Deines Blogs schaue ich beinahe täglich bei Dir vorbei!
    Zu Deinem heutigen Post fehlen mir einfach die Worte....
    Ich kann mich nur meine Vorgängern anschließen und sagen: verliere nicht den Mut!!!!
    Hab ganz viel positive Gedanken!!!
    DU SCHAFFST DAS !!!!!

    In Gedanken und im Gebet ganz fest bei DIR!!!


    Andrea E:

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Katja,
    das ist genau der richtige Weg! Aber darüber haben wir ja schon gesprochen. Du weißt, ich bin in der Nähe und du kannst mich jederzeit anrufen, wenn dir der Sinn nach "schnacken" steht. ;o)
    Wir sehen uns!!
    Drücke dich ganz lieb!
    Karin

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Katja,
    das hatte ich jetzt nicht erwartet! Tut mir soooo leid für dich, ich hoffe es wird alles gut, trotz der schweren Zeit die jetzt auf dich (euch) zukommt! Ich denke an dich!
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen
  34. liebste katja

    weiss gar nicht ob ich worte finde !!!!!!!!!!!!! das macht mich jetzt betroffen und tut weh !!!

    ich hoffe von ganzem herzen, dass die chemo den krebs verjagen kann und dass du wieder gesund wirst !!! deine familie und tiere werde dir kraft geben, damit du das schwere überstehen kannst!!

    lass ich fest umarmen von mir !!!! liebe grüsse karin

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Katja,
    ich denke viel an Dich und habe Dir gerade eben eine Mail geschickt....
    Ich wünsche Dir viel, viel Kraft für die kommende Zeit!

    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Katja,

    uff, das macht mich erstmal total sprachlos. Danke fuer deine offenen Worte. Selbstverstaendlich warten wir alle gerne auf unsere Bestellungen. Halte weiter an deinem Taum vom eigenen Laedchen fest. Dein Laedchen und dein Blog werden dir weiterhin viel Kraft und auch positive Energie geben. Immer positiv denken!!! und lass dich nicht unterkriegen. Erfreue dich an den kleinen Dingen des Lebens. Das unbeschwerte umhertoben deiner Vierbeiner.
    Ich halte dir feste die Daumen.
    Ganz liebe Gruesse von der Costa Brava
    Susanne Z.-V.

    AntwortenLöschen
  37. ...schicke Dir für die nächste schwere Zeit ganz viel Kraft...und denke ganz fest an Dich....!!! Es tut mir unendlich leid das Du erkrannkt bist....!!!
    Ganz liebe Grüße schickt Dir Anja

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Katja,
    natürlich fehlen mir jetzt erst einmal die Worte. Aber auch ich danke Dir für deine ehrlichen Worte. Ich wünsche Dir Kraft, Mut, positives Denken und alles was in dieser schweren Zeit dazugehört.

    Ganz viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Katja,

    Ich schicke dir von ganzem Herzen ganz viel Kraft und gute Energie!!! Lass alles ein bisschen gemütlicher angehen und geniesse die Tage mit deinen Energie-Spendern, den Tieren! Alles, alles Gute!

    Liebe Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Katja!

    Wenn Du mir gegenüber sitzen würdest, dann würde ich Dich jetzt einmal drücken.
    Auch, wenn wir uns nicht persönlich kennen - das war mein erster Impuls.

    Liebe Katja, es tut mit so leid!
    Aber es ist so gut zu hören, dass Deine Lieben da sind. So kenne ich es auch, von den lieben Vierbeinern! Und es ist sehr gut, dass Du die kleinen Schritte für die Zukunf in die Hand nimmst!

    Auch mir fällt es schwer, etwas zu schreiben. Aber ich wollte doch.
    Ich denke an Dich und wünsche Dir jetzt erst einmal einen guten Verkleinerungsverkauf!
    Damit die nächsten Schritte angegangen werden können!

    Ich grüße Dich herzlich!
    Trix


    AntwortenLöschen
  41. Liebe Katja, ich wünsche dir von Herzen alles Gute und viel Kraft für die bevorstehende Behandlung. Deine positive Einstellung wird dir helfen und Tiere sind in solchen Zeiten mehr denn je, wie Therapie. Du schaffst das!

    Ganz liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Katja,
    was könnte ich sagen, was nicht schon gesagt wurde?
    Es tut mir unendlich leid!
    Ich denke an dich und wünsche Dir viel Kraft !
    Gesundheit ist das höchste Gut!
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Katja, es erschüttert mich sehr, dies zu hören! Du bist so unendlich tapfer, obwohl du schon so viel Schmerzhaftes durchmachen musstest. Deine Kraft, dein Optimismus und deine lebensbejahende Einstellung geben jedem einzelnen von uns so viel mit auf den Weg..........ich danke dir von ganzem Herzen, dass du auch in dieser schweren Zeit bei uns bist und ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft! Ich drück dich gaaaaaanz fest und schicke dir ganz viele liebe Gedanken,

    bis bald, herzlichst Jade

    PS: Küsschen an die süßen Vierbeiner, die dich in ihrer unbeschwerten Fröhlichkeit durch diese anstrengenden Tage begleiten werden!!!

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Katja,
    diese Nachricht ist wie ein Schlag in die Magengrube... Obwohl wir uns nicht persönlich kennen, bewegt mich Dein offener Post zutiefst und ich würde Dich jetzt am liebsten in den Arm nehmen. Ich wünsche Dir und Deinem Mann für die kommende Zeit Kraft und Zuversicht. Es tut mir so leid.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Katja,

    kann man überhaupt Worte finden....und dann noch die richtigen?
    Wie so oft im Leben reicht es offenbar nicht, wenn man einmal "bezahlt" hat, und die Frage nach dem WARUM beantwortet uns niemand. Mir ist vor 5 Jahren schmerzlich bewusst geworden, dass es für jeden einzelnen morgen vorbei sein kann...auch ohne vorherige Hammer-Diagnose, wie bei dir. Ich finde es toll, dass du einfach weitermachst, umgeben von deinen Liebsten...gerade die Vierbeiner leben uns ihre Unbeschwertheit ja vor...
    Ich wünsche dir/ euch ganz viel Kraft und positive Energie und drück' dich feste aus der Ferne...

    Alles Liebe,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Katja,
    die schlimme Diagnose tut mir sehr leid für dich und deine Familie. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, die folgende schwere Zeit zu überstehen und dass du die Einstellung, die in diesem Post rüberkommt, beibehalten kannst. Denk weiterhin positiv, du hast es schon mal geschafft! Dass die Tiere dir gut tun, glaube ich sofort, geht mir genauso, egal was ist, sie sind da (deine Fotos bewundere ich übrigens immer wieder, liegt natürlich an den tollen Tieren, aber auch an den tollen Momenten, die du immer einzufangen schaffst).
    LIebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Katja,

    wie gut kann ich verstehen, wie es dir damit geht. Aber ich finde es ganz toll, daß Du dich nicht unterkriegen lässt, denn Du bist doch eine Kämpfernatur. Ich wünsche Dir alles erdenklich gute. Mein Rat für Dich: "Und wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her."

    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Katja,
    bin gerade sprachlos!
    Ich wünsch Dir ganz viel Kraft, ich drück Dir alle Däumchen, die ich finde und denk an Dich!
    Alles erdenklich Liebe und Gute für Dich!
    Von Herzen,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Katja,
    ich bin ganz sprachlos...
    Ich wünsche dir einfach alles Gute und viel Kraft für die kommende Zeit!!
    Ich hoffe, du kannst trotzdem ein schönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben verbringen.
    Hör nicht auf zu kämpfen und bleibe positiv!!
    Viele liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  50. Mir fehlen die Worte, du liebe Katja.
    Aber ich finde es auch gut, dass du es so offen schreibst.

    Meine Liebe, du bist in meinen Gedanken - und ja - auch und besonders in meinen Gebeten.

    Aus der Ferne schicke ich dir einen lieben Drücker!
    <3lichst, Gisa.

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Katja,

    es wird so viel geforscht, auf den Mond geflogen..., aber gegen diese schlimme Krankheit hat noch niemand was entdeckt. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Katja, ich habe es gerade erst gelesen und bin ja total geschockt. Wenn jemand sich länger rnicht meldet, dann denkt man schon, da muss was ernstes sein, aber das es gleich so dicke kommt. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, dass alles durchzustehen. Du kannst es schaffen. Verliere nie den Lebensmut, das kann sehr helfen. Ich denke an Dich und freue mich, wenn ich zwischendurch immer wieder von Dir lese. Ganz liebe Grüße sendet Dir die Tina

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Katja,
    ich gehöre zu deinen eher stillen Lesern. Es tut mir sehr leid, dass du erkrankt bist. Ich wünsche dir alles Gute, Kraft und drücke dir ganz fest die Daumen!!!
    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Katja,
    ich habe jetzt mehrmal angesetzt, etwas zu schreiben, aber mir fehlen einfach die passenden Worte!
    Ich wünsche Dir ganz, ganz viel Kraft, diese sch.... Krankheit abermals zu besiegen und finde Deine Einstellung bewundernswert und richtig. Mit Deiner Familie und den Fellnasen als Rückhalt wirst Du das schaffen!

    Alles, alles Gute und fühl' Dich mal feste gedrückt
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  55. Uff, das schockt mich jetzt etwas...
    Ich wünsche euch und vor allem dir ganz viel viel Kraft für die bevorstehende Zeit!

    Alles Liebe!

    KaTe

    AntwortenLöschen
  56. ach Katja - alles was ich schreiben könnte ist schon gesagt worden
    darum drücke ich Dich nur mal ganz sacht und denke an Dich und wünsche Dir immer jemanden, der Deine Hand hält

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  57. Oje, was schreibt man dir nun?
    Unsere guten Gedanken werden dich hoffentlich tragen können.

    Alles erdenklich Gute!

    AntwortenLöschen

  58. Liebe Katja,
    was kann ich noch schreiben, was nicht längst gesagt wurde?
    Gerade weil du all das bereits schon einmal durchmachen musstest, wird der neue Weg ein Stück realistischer, aber dennoch von genau so viel Hoffnung getragen werden.

    Ich werde hier sein, -am anderen Ende der Tastatur-, egal wie sehr dir nach klaren Worten ist, egal wie sehr dir nach muffeln ist, egal wie sehr du mal weinen musst, egal wie sehr dir nach Ablenkung und mal nach ganz was anderem ist. Ich danke dir für dein Vertrauen, deine Ehrlichkeit und all die Herzlichkeit, die du mir schon entgegengebracht hast.

    Ich drücke dich ganz fest.....
    Kim

    AntwortenLöschen
  59. Also, ich hab ja mit allem gerechnet nur mit dem nicht, Katja ! Jetzt muss ich mich erst mal sammeln und sortieren, was mir durch den Kopf geht. Eine ganz liebe Forumsfreundin von mir hat fast das gleiche Schicksal ereilt (vor Jahren Gebärmutterhalskrebs und jetzt Lungenkrebs) und sie hat nie aufgegeben. Sie wurde sogar an beiden Lungenflügeln operiert und wenn es nach den Ärzten ginge, läge sie schon längst unter der Erde. Sie hat sich ganz viele Auszeiten genommen und entgegen der Meinung vieler Ärzte lebt sie bis heute. Entschuldige, wenn ich das so schreibe, aber ich bin kein Freund von Krebs (meine Schwiegermutter wurde uns so genommen, mein Mann war damals mit gerade mal 36 Jahren Vollwaise) und auch kein Freund von den falschen Ärzten. Ich hoffe sehr, dass du gute Ärzte (sowohl Schulmediziner als auch Naturheilkundler) an deiner Seite hast und ganz viel auf dein Innerstes hören und vertrauen kannst (auch wenn das nach so einer Diagnose sehr schwer ist). Ich bin in Gedanken bei dir und drücke alle Daumen und hoffe mit dir !!! Danke, dass du uns das so offen geschrieben hast. Von Herzen, Christine

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Katja,
    Gerade bin ich in zweifacher Hinsicht geschockt. Du magst es vielleicht nicht glauben aber es ist so, ich träumte heute Nacht von dir und Willow, und beim aufwachen dachte ich an dich, ganz intensiv, wie es dir wohl gehen möge. Und dann lese ich diesen Post. Das haut mich gerade so um, das glaubst du gar nicht...
    Es passiert mir oft, dass ich so eine Vorahnung habe oder mit auch fremden Menschen irgendwie verbunden bin.
    Im Traum warst du glücklich und gesund, so kann ich es dir schildern,
    Und während ich das schreib, hab ich schon wieder einen dicken Kloß im Hals.
    Liebe Katja, alles wurde schon gesagt. Die böse Krankheit kann überwunden werden, mit der Kraft der Liebe, die du von deinen Tieren bekommst, die dein Mann dir schenkt, die du von allen Seiten spüren wirst. Du hast es von einmal geschafft und bist tapfer und stark, deine Liebsten werden dich durch die Krankheit tragen, dir Mut machen, dich pflegen, bei dir sein und dir die Kraft zum kämpfen geben.
    Möge es mit der Chemotherapie erträglich sein für dich, dass es dir nicht so viel Lebensqualität raubt.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du gegen die Krankheit stärker sein wirst, wieder ganz gesund wirst, und dass du genügend an dich denkst, an deine Belange, deine Zeit für dich, deine Grenzen.
    Ich wünsche dir alle Liebe der Welt, die dich tragt, behütet und schützt, das du alles Mobiliaren kannst, um ganz gesund zu werden.
    Ich drücke dich und denke so fest ich kann, an dich. Und denke dran, in meinem Traum warst du stark und kerngesund, und Willow kam auch mich zu und wir lachten über sein liebes treuherziges Gesicht.
    Von ganzem Herzen die liebsten und besten Wünsche, Cornelia

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Katja, als ich einen neuen Post von dir gesehen habe, dachte: Wie schön, sie ist wieder da! Und alles ist gut. Beim letzten Post dachte ich bei deinen Worten gesundheitsbedingt / krankheitsbedingt pausieren an so Dinge wie dicke Erkältung, Rückenleiden oder so... So bin ich gerade völlig neben der Spur und mir fehlen die Worte, denn ich glaube nichts was man sagt/schreibt kann wirklich helfen. Aber ich möchte dir trotzdem sagen, dass ich dir viel Kraft wünsche für die nächste Zeit und dir wünsche, dass du dir deine tolle positive Einstellung und Lebensfreude bewahren kannst. Du bist so ein positiver starker Mensch, du schaffst das gegen diese fiese Krankheit! Das wünsche ich dir von ganzem Herzen! Und drücke dich in Gedanken! Alles Liebe und Gute für dich und deine Lieben! Yvonne

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Katja,
    Ich bin sprachlos...
    Für die kommende Zeit wünsche ich dir ganz viel Kraft, Gute Besserung und viele kleine, besondere Momente die dich stärken.

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Katja,

    ich hatte mich heute gefreut, wieder von Dir zu hören, weil Du ja angekündigt hattest bis 2.12. Dir eine Pause zu gönnen.

    Umsomehr war ich heute geschockt, als ich Deinen Blog gelesen habe.

    Ich dachte Dein Krankenhausaufenthalt wäre Routine und hätte vielleicht mir Deiner früheren Krankheit zu tun.

    Nun diese Diagnose.

    Ich finde Deine Entscheidung, den Blog weiterzuführen eine sehr gute Idee. Über die Krankheit und Ihre Höhen und Tiefen zu schreiben hilft Dir bestimmt sehr und der viele Zuspruch aller Leser wird Dir bestimmt Kraft geben.
    Bisher hast Du uns mit Deiner fröhlichen und unbeschwerten, kindlich begeisternden Art inspiriert und uns mit Deinen lustigen Fotos ein Lächeln ins Gesicht gezaubert - ich bin sicher, für viele Leser ergibt sich jetzt die Chance auch Dir ganz viel zurückzugeben und Dich mit ein paar Geschichten aus dem Alltag zu erheitern, Dich aufzubauen und Dir Mut zuzusprechen, wenn Dir im Laufe der Chemotherapie sicher oft nicht zum Lachen zumute ist.

    Ich drück Dir die Daumen und hoffe in ein, zwei Jahren als Blogüberschrift lesen zu können:

    "Ich bin wieder fit!"


    Ganz liebe und herzliche Grüße
    von Sandra

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Katja,
    als allererstes nehme ich Dich jetzt mal ganz fest im Gedanken in den Arm und hoffe, daß die Energie ein bisschen auf Dich über geht. Ich habe eben Deine Nachricht gelesen und bin sehr erschrocken und wahnsinnig betroffen. Gleichzeitig machen mir aber Deine Ansätze sehr, sehr viel Mut und ich muss Dir einfach nur meinen Respekt zusprechen.
    Du weißt, das es jetzt keinen Sinn macht alles stehen und liegen zu lassen, sondern das zu machen, was Dir bisher auch viel Kraft gegeben hat. "Weitermachen Katja" und alle werden Dich unterstützen, wenn es an manch einem Tag nicht so einfach ist. Du steckst den Kopf nicht in den Sand und dafür bewundere ich Dich wirklich sehr, sehr, sehr. Du bist Dir Deiner selbst bewusst und tust das einzig Richtige! "Nach deinem Denken bzw. geschieht dir." Dein Herz weiß, dass das für den Verstand ‚Unmögliche‘ morgen Wirklichkeit werden kann. Erwarte Wunder, denn Wunder sind das, was der Verstand nicht erklären kann und sich nur wundert, wenn es eintrifft. Die Treue zu deinem Herzen, dein Mut zur eigenen Wahrheit wird dich glücklich machen und Menschen in dein Leben ziehen, die diesen Weg der Wahrhaftigkeit gehen. Du erkennst sie an ihrem Lächeln. Liebe Katja, obwohl ich Dich persönlich noch nie gesehen habe, lass mich Dir sagen, ich mag Dich sehr, Bine.

    AntwortenLöschen
  65. Und das sollte heißen .. Dass du alles mobilisieren kannst,... Mein iPad macht mit den Worten, was es will... Ggggglg Cornelia

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Katja,
    ich kann mich nur anschließen. Mir ging es wie Yvonne und ich hatte gehofft, dass es Dir schon besser geht.
    Es tut mir unendlich leid und ich wünsche Dir viel Kraft, positive Gedanken und, dass Du Deine Träume so umsetzen kannst, wie Du es möchtest! Beim kollektiven Daumen Drücken bin ich dabei!
    Alles Liebe & Gute!
    Linchen

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Katja,
    ich sitze jetzt ganz betroffen da, ich hatte mir nicht getraut Dir zu schreiben, um zu fragen, wie es Dir geht, hatte aber gehofft, dass alles gut gehen wird und mich auf Dezember gefreut, um wieder in Deinem Lädchen stöbern zu gehen! Ich kann mich nur allen Vorschreiberinnen anschließen und schicke Dir ganz viel Kraft! Ich wünsche Dir alles Gute und drück Dich ganz lieb, ich bin in Gedanken bei Dir und bewundere Deine Offenheit und danke Dir dafür! Alles Liebe und vor allem erfolgreiche Genesung wünsche ich Dir von ganzem Herzen u. freu mich wieder von Dir zu lesen.
    ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  68. Liebe Katja, viel Kraft für Dich und Arme die Dich halten ....
    wünscht Dir Elisabeth

    AntwortenLöschen
  69. Liebe Katja,
    was soll ich da sagen?!
    Ich kann dir nur viel Kraft, Energie und Lebensmut wünschen.
    Ich denke an dich.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  70. Liebe Katja,
    ich nehme dich jetzt einfach mal "virtuell" in den Arm, denn ich kann es immer noch nicht fassen.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Katja

    Ich bin gerade sprachlos und auch traurig...

    Aber ich finde Deine Einstellung richtig gut und ich wünsche Dir und Deinem Schatz ganz viel Kraft und Unterstützung durch Deine Lieben!
    Du erfreust mich so oft am Morgen mit den Beiträgen und Fotos in Deinem Blog und zauberst ein Lächeln in mein Gesicht. Vielen Dank dafür!
    Und wenn Du Dir jetzt mal was vom Herzen schreiben musst, was nicht so fröhlich ist, lese ich auch das und denke an Dich!
    Ich drücke Dir, wie auch all die anderen lieben Bloggerinnen, ganz doll die Daumen.

    Sei mal ganz lieb in den Arm genommen udn gedrückt
    Susi

    AntwortenLöschen
  72. Liebe Katja,

    ich hatte ja auf facebook schon vermutet dass es Dich schlimmer erwischt hat und es tut mir von Herzen leid für Dich!

    Ich wünsche Dir enorm viel Kraft für die nächste Zeit und bleib immer schön bei Dir! Kleine Schritte führen auch ans Ziel und das muss man sich ja nicht immer so weit stecken.

    Dir alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  73. Guten Morgen liebe Katja,
    es tut mit unendlich leid, dass du wieder so etwas durchmachen muss.ich wünsche dir ganz viel Kraft und schicke dir meine besten Wünsche.Du hast die schlimme Krankheit schon einmal besiegt und schaffst das auch ein zweites Mal.
    Ich finde es gut, das du dein Lädchen behalten willst, es wird dich ablenken.
    Und gut ist auch, dass dein Mann dir beisteht und bei den Tieren findest in so einer schweren Zeit viel Ablenkung.
    Sie merken, wenn es einem nicht gut geht.
    Ich wünsche dir alles Liebe und drücke dich, auch wenn ich dich noch nicht solange kenne.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  74. Liebe Katja,
    ich lese schon länger als stille Leserin deinen blog.
    Deine angekündigte blogpause und das Schließen deines Lädchens haben mich sehr betroffen gemacht und ich habe viel an dich gedacht. Leider fehlten mir die Worte dir zu schreiben.
    Ich finde es gut, dass du so offen mit deiner Erkrankung umgehst und auch dein Lädchen wieder öffnest. Denn wie schreibst du,"Alltäglichkeiten sind im Augenblick so schön".: Sie geben dir so viel Kraft und Mut, genieße sie.
    Ich wünsche dir für die kommende Zeit zahlreiche Alltäglichkeiten aus denen du viel Kraft schöpfen kannst für die weniger guten Tage.
    Du schaffst es, glaub fest an dich.
    ich drücke dir fest die Daumen.
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  75. Liebe Katja , ich habe mich zwar noch nie hier zu Wort gemeldet, aber immer mitgelesen.
    Heute möchte ich dir aber einmal etwas hinterlassen. Ich wünsche dir für die kommende Zeit viel Kraft und vor allen Dingen immer jemanden, der dir Mut zuspricht und dich auffängt, wenn es einmal nicht so läuft, wie es sein sollte.
    Deine Vierbeiner wissen zwar nichts von deiner Krankheit, aber trotzdem spüren Tiere so etwas und sie werden dir helfen die Zeit hinter dich zu bringen.
    Viele Grüsse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  76. Liebe Katja,
    Ich bin sehr betroffen, diese Nachrichten zu hören.
    Aber erstmal möchte ich mich bei dir als stille Leserin bedanken, dass du dein Lädchen und deinen Blog weitermachst! Beides sind so schön und ich muss immer schmunzeln beim Lesen an dieser Stelle möchte ich sagen, dass dein wunderbarer Blog mich richtig süchtig nach Häkeln und Wolle gemacht hat! Gerade gestern habe ich eine Bestellung aufgegeben und freu mich so schon so auf die Wolle - kein Stress mit dem Verschicken! Wenn ich dann die weisse Traumdecke häkle, dann bin ich bei jedem "Häkchen" bei dir und wünsche dir von Herzen, dass du wieder gesund wirst! Alles Liebe und Gute! Susanne

    AntwortenLöschen
  77. Oh Gottseidank es geht dir gut! Wenn du wüsstest was ich mich gesorgt habe, ich hab ja kein facebook und nix und die haben mir alle Angst gemacht in den Kommentaren hier.
    So jetzt lese ich deinen Post.

    AntwortenLöschen
  78. Liebe Katja,
    ganz viel Kraft und alles Liebe! ♥♥♥ Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du wieder ganz gesund wirst!
    Deine Fellnasen wissen genau bescheid, was los ist, davon kannst du ausgehen.
    Ich drück dich ganz dolle und bin froh, dass du was von dir hören lässt! Ich denke an dich!
    deine Biene ♥♥♥
    (die ganz traurig ist, weil ich nicht gedacht hätte, dass es so eine schlimme Diagnose ist)

    AntwortenLöschen
  79. Liebe Katja,Deine Zeilen haben mich sehr berührt und mir kullern gerade die Tränen übers Gesicht. Ich kann mit solchen Diagnosen nicht umgehen und gerade in dieser besinnlichen Vorweihnachtszeit wünschte ich doch das es allen menschen gut geht.Aber das Leben ist oft hart und man wird auf seinen Wegen stark ins Wancken gebracht.Ich finde es gut das Du das Thema angeschnitten hast,denn die Bloggerwelt verspricht doch oft die gute heile Welt,die es doch gar nicht im wirklichen Leben gibt!!!!Ich möchte Dich nun so gerne drücken,Dir Kraft und Mut wünschen,Dir Hoffnung und Zuversicht geben,Dir einfach nur sagen wie unendlich leid es mir tut und ich wünsche Dir und deiner Famillie alles alles Gute !!!!!!Liebe Katja ,ich finde es prima das Du an Deinem Traum weiter festhälst-Dein Lädchen nicht ganz aufgibst.Den wir brauchen einfach einen Halt und viele freudige Momente und gerade Du in dieser schweren Zeit!!!!Ganz liebe Grüße Belinda

    AntwortenLöschen
  80. Liebe Katja
    jetzt muss ich erst mal tief durchatmen.... die Nachricht hat mich geschockt - wie muss sie Dich erst geschockt haben....
    Du hast es einmal überstanden, Du schaffst das auch ein zweites Mal! Die Medizin ist schon wieder vorangekommen in den letzten Jahren und mit dem Wunscherfüller und den Vierbeinern an Deiner Seite hast Du schon gute Voraussetzungen das alles besser zu ertragen. Das Lädchen solltest Du auf jeden Fall weiter führen. Es gibt doch nichts Besseres als positive Ablenkung!
    Glaub mir, ich bin in Gedanken bei Dir. Eine Chemo habe ich vor 8 Jahren auch geschafft. Das wird schon!!!!
    Ganz liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  81. O.k es geht dir NICHT WIRKLICH gut.... Aber du bist wieder da und klingst zuversichtlich. Ach scheiße ich hab schon sowas geahnt. Grade am Montag haben wir eine ähnliche Nachricht von einer nahestehenden Person bekommen. Ich denke ganz viel an dich und drücke dir alle Daumen, Pfoten einfach alles was geht, dass du das nochmal überstehst. Und ganz viel Liebe, Wärme, Zuversicht und auch Freude z.b mit deinem Enkelchen. Man kennt sich ja nicht wirklich aber irgendwie nimmt man doch teil. Das was man hier von dir liest ist einfach wunderbar, unvergleichlich, lustig und klug. Ich bin froh und dankbar dass du weitermachen willst.
    Alles Liebe für dich Katja,
    Alice

    AntwortenLöschen
  82. Liebe Katja ,
    dies sind Nachrichten die niemand gerne liest aber die betroffene Person erst recht nicht erpicht ist zu erhalten .
    Da hier ja nun soviel geschrieben wurde .... ich glaube wir fühlen alle gleich , wünsche ich dir einfach nur , dass du deinen Lebensmut nicht verlierst , die Hoffnung nicht aufgibst & dir deinen Trost , die benötigte Kraft in deiner Familie holst & bei den Tieren auftanken kannst .
    Allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  83. Liebe Katja,
    ich bin eine stille Mitleserin, die Deinen Blog erst vor kurzem entdeckt hat. Deine schönen Bilder von Eurem Haus und Garten, von Euren Tieren und natürlich von Deinen wunderschönen Handarbeiten haben mir Ruhe in meinen oft hektischen Alltag gebracht und diese Schönheit tut einfach gut.
    Obwohl ich Dich nicht persönlich kenne, macht mich Deine Diagnose traurig und ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Gottes reichen Segen, um alles zu überstehen!!! Ich freue mich auch weiter auf Deinen Blog und kann Dich nur ermutigen auch die traurigen und frustigen Dinge zu posten.
    Auch von mir alles, alles Liebe
    Christina

    AntwortenLöschen
  84. Liebe Katja,
    dein Lädchen weiter zu führen, ist klasse, mutig und bewundernswert. Ich wünsche dir die Kraft, die du brauchst. Und schöne Momente, die dir diese Kraft geben. Alles, alles Gute!!!
    Ganz liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  85. Liebe Katja, dein Post macht mich sehr traurig. Doch gleichzeitg lese ich soviel Mut und Zuversicht in deinen Zeilen und ich glaube, daß ist gut so. Mir fehlen einfach die Worte und so möchte ich Dir einfach eine liebe Umarmung schicken.
    Sei lieb gegrüßt Tina

    AntwortenLöschen
  86. Liebe Katja,
    drück Dich und bin in Gedanken bei Dir...
    verlier nie den Mut und die Zuversicht....
    alles Liebe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  87. Ach liebe Katja,
    Deine Einstellung dazu ist soooo toll! Schonmal gut, dass Du Dein Lädchen nicht ganz aufgibst, denn das ist doch Dein Traum (und Träume soll man leben!). Ich wünsche Dir uns Deinen Lieben alles Liebe, viele Kraft und dass Du (nichtzuletzt durch Deine positive Energie!) es schaffen wirst, auch diesen untergründigen "Feind" zu besiegen! Habt ganz viele Zeit und Liebe füreinander :o)
    Alles Gute, Deine Irina

    AntwortenLöschen
  88. Liebe Katja, von ganzem Herzen wünsche ich Dir alles Gute, Kraft, Mut, Zuversicht, Liebe, Energie, Vertrauen... einfach alles, was Du brauchst, um diese Zeit durchzustehen...
    Ganz ganz liebe Grüße
    Susanne G. aus D.

    AntwortenLöschen
  89. Liebe Katja
    Ich bin sprachlos. Deine Worte gehen mir wirklich unter die Haut.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und alles, alles erdenklich Gute!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  90. Liebe Katja, als ich gestern abend deine Mitteilung bei Facebook las, dachte ich....wie schön, es geht dir etwas besser und du startest nun wieder langsam...........dann heute morgen der Schock, mir schossen die Tränen in die Augen. Ich danke dir für deine Offenheit, den Mut uns allen deine Diagnose mitzuteilen...es ist eben nicht alles nur heile Welt und Sonnenschein. Ich bin froh für dich, dass du dein schweres Paket nicht alleine schleppen musst, dir stehen so viele helfende Hände zur Seite, die für dich da sind, wenn du sie brauchst.....das ist das Allerwichtigste, ich wünsche es allen, die ein schweres Paket schleppen müssen.
    Mein Paket habe ich im Mai bekommen, nur ist mein Inhalt ein anderer als deiner....und ich muss ganz offen gestehen, dass mir sehr oft helfende Hände fehlen. Helfende Hände in Form von Verständnis haben, zuhören, Mut zusprechen......ich bin sicher, daran wird es dir nicht fehlen....und das beruhigt mich. Ich kenne dich nicht persönlich, aber ich glaube wie viele andere hier fest daran, dass du diese ekelige Krankheit besiegen kannst....

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ganz viel Kraft und Zuversicht.....alles alles Liebe, Ulrike

    AntwortenLöschen
  91. Liebe Katja,
    dein heutiger Post macht mich sehr traurig und mir fehlen die Worte.
    Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft und dass du bald wieder gesund wirst!

    Ganz lieben Gruß mit einer dicken Umarmung,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  92. Liebe Katja,
    die Verkleinerung ist vernünftig und nur so kann und muss man in einer solchen Situation handeln. Wichtig ist, dass Du nun nur noch das tust, was DIR gut tut und womit DU gut leben kannst!! Nimm auch die bedingungslose Liebe Deiner Vierbeiner an! Sie wird dir viel viel Kraft geben!
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass die Chemo anschlägt und dass Du den Krebs besiegst! Es wird ein langer Weg sein, aber gib die Hoffnung nicht auf!
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  93. Liebe Katja,

    lass Dich ganz doll drücken ! Was für ein Sch.... !!!! Seit zwei Jahren weiß ich auch, wie schnell sich alles ändern kann. Bei meinem Mann wurde MS festgestellt. Ich finde es toll, dass Du öffenlicht damit um gehst. Wenn ich die vielen Blogs sehe, dann wird immer nur von einer heilen Welt gesprochen, aber das Leben ist leider nicht immer nur rosig.
    Ich dürcke Dir auf alle Fälle ganz, ganz doll die Daumen !!! Und die Tiere geben Dir bestimmt viel Kraft, das geht mir mit unseren Hunden auch so.

    GglG Andrea

    AntwortenLöschen
  94. Liebe Katja
    mir fehlen wie allen die Worte,du bist so ein positiver Mensch,deine Familie und deine wunderbaren Tiere werden dir helfen in dieser schweren Zeit,dein Lädchen und dein Blog sind vielleicht ein kleine Auszeit für dich um einmal durchatmen zu können, wir alle lieben deine Bilder und deine Kreativität u. wir durften schon sehr viel schönes durch dich erleben und vielleicht können wir jetztab und zu einen kleinen Beitrag dazu leisten damit du all das schwere für ein paar Momente vergessen kannst..,ich drück dich ganz fest und wünsch dir alle positive Kraft dieser Erde...herzlichste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  95. Liebe Katja, ich freu mich sehr, dass wir weiterhin Deinen Blog haben und ich persönlich über Deine Zaubereien staunen darf. Ich bin überzeugt, dass ist Deine richtige Entscheidung gewesen. Kleine Inseln tun immer gut, manchmal mehr und manchmal weniger. Von Herzen wünsch ich Dir ganz viel Kraft und Mut. Ich liebe Deinen Willow - wie er einen anguckt auf diesem Bild :) Die Gelassenheit Deiner Katzen, als ob sie über alles stehn.... Ich freu mich weiterhin auf Deine Posts - bis bald
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  96. Hallo Katja :)
    ich wünsche Dir von ganzem Herzen wirklich alles erdenklich Gute - klar, sind so Worte - hört man ja oft, aber ich meine es wirklich wie ich es schreibe und glaube immer fest daran - Du schaffst es, egal was kommt es wird gut :)
    Lieben Gruß und vieeel Gesundheit und Stärke und Wärme für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  97. Liebe Katja,
    ich bin froh, wieder von dir zu hören und ich bin traurig. Aber ich bewundere dich für deine Offenheit und für deine Kraft.
    Du hast recht, verkleinere dein Sortiment, dein "Traum", das Lädchen, bleibt ja. Aber lass es ruhiger angehen. Deine liebe Familie und deine Tiere werden dir helfen, die Behandlung gut durchzustehen. Ich drück dich in Gedanken und ich schicke dir ganz, ganz viel positive Energie die dich nur nach oben ziehen wird.
    Allerliebste Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  98. Liebe Katja,

    ich versuche gerade Worte zu finden, aber ich kann nicht die Richtigen finden. Trotzdem will ich Dir hier schreiben wie eigentlich fast bei jedem Post von Dir. Deine Offenheit und Dein Mut sind wirklich sehr bewundernswert und berühren mich sehr. Ich wünsche Dir die nötige Kraft, den Glauben und die Hoffnung für den Kampf dagegen.♥♥♥

    Alles Liebe

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  99. Liebe Katja,
    ich habe die Nachricht heute morgen gelesen und ich konnte gar nichts dazu sagen bzw. schreiben. Doch es geht mir gar nicht mehr aus dem Kopf. Nur so viel. Ich wünsche dir alles, alles Gute und viel Kraft diese Krankheit zu besiegen.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  100. Hallo Katja,
    leider bin ich keine Meisterin der schönen Worte, aber ich möchte Dir trotzdem viel Kraft für Deinen Weg wünschen.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  101. Liebe Katja, so viel Leichtigkeit liegt in deinen Schönheiten die du schaffst. Und das obwohl du so Schweres in deinem Leben gehabt hast und nun auch wieder mittendrin stehst. Es gibt keine Worte die dir diese Schwere abnehmen könnten. Dennoch möchte auch ich dir versichern in Gedanken und Gebeten bei dir zu sein. Ich wünsche dir Perspektive, Zuversicht und Hoffnung, die dich in dieser Zeit tragen können. Und wenn du diese nicht hast, dann immer wieder Menschen an deiner Seite die diese für dich haben. Ich wünsche dir das Beste- Ina

    AntwortenLöschen
  102. Liebe Katja,
    ich drück dich ganz fest und denke an dich.
    Von Herzen alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  103. OH Nein - das war erste Gedanke. Wir nehmen immer alles so hin : Familie, Gesundheit, Arbeit - alles ist so selbstverständlich. Oft verfluchen wir den Alltagstrott - und dann...... Wäre doch nur alles so wie immer.
    Liebe Katja : Dir und auch Deinem Wunscherfüller - alle Kraft, Mut, Durchhaltevermögen. Wir sind alle in Gedanken bei Dir. Das Du Deinen Blog und Dein Lädchen weiterführen willst finde ich gut. Lass dich etwas ablenken. Aber immer nur so wie es Dir gut tut. Ich hoffe : alles wird gut.
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  104. Liebe Katja,
    ich bin gerade sehr betroffen. Wir kennen uns nicht und doch meint man, durch deinen so schönen Blog und deine wunderbaren Handarbeiten, dass einem ein im Grunde fremder Mensch nah ist. Ich finde es richtig, wie du damit umgehst, dass du deinen Blog und deinen Shop erhalten möchtest! Ich weiß, wieviel Kraft einem das geben kann und davon wünsch ich dir sehr viel! Du darfst nie den Glauben daran verlieren, dass du diese tückische Krankheit besiegen kannst! Du schaffst das und eine Familie mit so viel Rückhalt zu haben, deine Vierbeiner, das bedeutet so viel! Ich wünsch dir alles erdenklich Gute, Barbara

    AntwortenLöschen
  105. Liebe Katja,
    durch Zufall habe ich deinen Post gelesen und bin sehr traurig darüber was ich da lesen musste.
    Ich kann dir dein Leid und deine Sorgen nachvollziehen, denn auch ich habe 2010 in der 32 Schwangerschaftswoche die Diagnose Brustkrebs erhalten. Mir geht es wieder gut und genau das wünsche ich dir von ganzem Herzen, daß du irgendwann wieder diese Worte sagen kannst und auch fühlst! Ich finde es wirklich schön das du es nicht verschweigst sonder uns Anteil nehmen lässt. So habe ich es auch gemacht und das war der richtige Weg. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Energie, Mut, Hoffnung, Zuversicht, Ruhe, Ablenkung Viel Zeit für deine Lieben und Dein Lädchen. Ach da gibt es noch sooooo viel mehr aber ich hoffe du weißt was ich dir damit sagen will. Ich werde bestimmt das ein oder andere Mal wieder bei dir reinschauen und auch immer wieder an dich denken!!!!!! Bis ganz bald deine Susanne

    AntwortenLöschen
  106. Liebe Katja,
    ich wünsche Dir ganz viel Kraft alles kommende durchzustehen und hoffe das es Dir mit der Chemo nicht zu schlecht geht. Du hast leider Recht, man kann nicht alles planen........
    Fühl Dich gedrückt!

    Lieben Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  107. Liebe Katja,
    ich wünsche Dir ganz viel Kraft und hoffe dass du bald wieder gesund wirst.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  108. Liebe Katja,

    ich war lange nicht im Bloggerleben unterwegs, auch bei mir herrschen Situationen, bei denen ich nur einen Wunsch habe: WEGLAUFEN !!!!
    Aber, was du gerade erdulden muss, das hat kein Mensch verdient. Und da sind meine "Problemchen" nur Kinkerlitzchen.
    Ich denke an dich, drücke dir die Daumen, umarme dich ganz heftig, und noch vieles mehr, das ich jetzt nicht ausdrücken kann.
    Ich bitte dich, teile dich uns auf JEDEN FALL mit, verschweige nichts, es hilft immer, jemanden an seiner Seite zu haben, auch wenn man ihn nicht persönlich kennt.
    Wenn man in seinem Blog nicht schreiben kann, was einen beglückt oder BEDRÜCKT (!!!), wo dann ???
    Ganz ganz liebe und herzliche Grüße

    Manou

    PS: Ich bin jetzt so traurig, mir kommen die Tränen und ich möchte dir so gerne helfen.

    AntwortenLöschen
  109. Liebe Katja,
    ich wünsche dir alles, alles Gute und viel Kraft in der nächsten Zeit.In den letzten 20 Jahren sind die Therapiemöglichkeiten umso vieles bessergeworden-ich sehe das jeden Tag ( bin Internistin), mit am wichtigsten ist glaube ich eine positive Einstellung..Du wirst das schon gut überstehen !
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  110. Ich bin eigentlich nur "stiller Leser", aber auch ich möchte Dir einfach nur viel Kraft wünschen, um das durchzustehen!
    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  111. Liebe Katja!
    Auch ich kenne Dich nicht persönlich, obwohl wir uns fast bei Lotta von Lilla Svalan zu ihrem kleinen Bloggertreffen getroffen hätten :O)
    Ich bin sehr erschrocken darüber was Du schreibst, aber auch gleichzeitig sooo froh darüber DAS Du es geschrieben hast, denn so können wir Dich alle ein wenig aufmuntern in der schwereren Zeit! Mir fällt es auch nicht leicht die richtigen Worte zu sagen, aber ich versuchs einfach mal :O)

    Das, was jetzt passiert, ist nicht zu ändern! Es ist da! Unausweichlich! Und jetzt ist Zeit damit umzugehen und Kraft und Liebe von anderen zu tanken, damit Du die bevorstehende Zeit überwinden kannst! Schreib auf diesem Blog, was immer Dich bewegt!!! Wir sind da und unterstützen Dich! Und Du hast Recht ... es wird Dich ablenken und wenn es nur ein wenig ist!

    Aber bevor die blöde Chemo kommt, mach Dir eine schöne Zeit mit Deinen Lieben! Ich drück Dich feste, auch wenn wir uns nicht kennen, mir ist einfach mal danach :O)

    Viele liebe Grüße!
    Kerstin

    P.S.: Und wehe Du meldest Dich nicht (grins) :O)

    AntwortenLöschen
  112. Liebe Katja,
    fühl Dich von mir gaaaanz fest gedrückt!
    Ich denke an Dich!!!
    Ganz liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  113. Katja lass dich einfach mal drücken----- mir fehlen die Worte - trösten können die auch nicht- aber ich denke an dich
    elma

    AntwortenLöschen
  114. Liebe Katja,
    das tut mir so unendlich Leid,das du so Krank bist. Ich sitze hier und überlege wie man sich wohl in so einer Lage fühlt und ob einen überhaupt etwas trösten kann!
    Mir fällt nichts ein.
    Ich drück dich ganz fest und denke an dich
    !
    Sabine

    AntwortenLöschen
  115. Liebe Katja,
    auch wir kennen uns nichtpersönlich und dennoch bist du uns durch deinen wunderschönen Blog sehr vertraut.
    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und Durchhaltevermögen für die kommende schwere Zeit. Es ist so schwer
    die richtigen Worte zu finden, den sie können nur ein kleiner Trost sein. Ich werde viel an dich denken.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  116. Liebe Katja,

    es tut mir schrecklich Leid, dass nun auch du diese schreckliche Diagnose erhalten hast. Mir ging es vor fast 8 Jahren so. Viele Veränderungen kommen auf einen zu und auch die Frage warum ich. Da hat mir die Literatur sehr weiter geholfen. Bücher von Luise Hay, Brandon Bays und Colin C. Tipping haben mir die Augen geöffnet. Wenn du Interesse hast mail mich an. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft und alles Liebe für diese Zeit.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  117. liebe Katja.....das ist wirklich keine gute Nachricht.......du schaffst das und ich denke viele Dinge, wie den Blog oder das Lädchen beizubehalten ist sehr wichtig und stützt einen.....ich denke alle deine Leser fühlen ein bisschen mit dir.

    Alles alles Gute Bella

    AntwortenLöschen
  118. Liebe Katja, ich wünsche dir alles alles Liebe und viel Kraft!

    AntwortenLöschen
  119. Meine liebe Katja, ehrlich gesagt, fehlen mir jetzt einfach die Worte. Es tut mir so sehr leid! Ich mag mir nicht vorstellen, wie es ist, so eine Diagnose übermittelt zu bekommen. Ich hatte dir einst mein Herz ausgeschüttet und du hast mir eins ums andere mal so liebevoll beigestanden, auch mit den Katzen. Liebe Katja, ich wünsche dir von ganzem Herzen viel Kraft, ich denke, du bist eine starke Frau und du gehst da jetzt hindurch. Und wie du richtig geschrieben hast, nimm die Krankheit an, akzeptiere, dass sie jetzt da ist, dann kannst du in die Heilung gehen. Ich finde es auch mutig von dir, deinen blog und das Lädchen weiter zu machen. Das sind Dinge, die du liebst und an denen du hängst und gerade das wird dir gut tun. Alles Liebe für dich, Katja!
    Herzlich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  120. Liebe Katja,
    ich bin eine stille Leserin und Willow-Fan und finde sicher in solch einer Situation nicht die richtigen Worte. Aber was ich dir schreiben kann, ist, daß ich dich unbekannterweise feste drücke, dir viel Kraft und Geduld wünsche und ich mich freue, dass du deinen Blog weitermachst. Ablenkung tut sicher gut und du kannst auch gerne mal traurige Sachen schreiben, wir bleiben an deiner Seite und machen Mut.
    Alles Gute, Sabine

    AntwortenLöschen
  121. Liebe Katja,

    dein Posting hat mich gerade ziemlich geschockt! Ich möchte dir nun von Herzen alles Gute wünschen, viel Kraft und Unterstützung, viel Licht für die dunklen Tage, aber auch viel Früöhlichkeit und Freude an den schönen Dingen!
    Ich werde immer wieder an dich denken und hoffe, dass ihr gemeinsam gut durch diese Zeit kommt.

    Alles Liebe,
    Eva

    AntwortenLöschen
  122. Liebe Katja...
    auch ich möchte mich all den lieben herzlichen Wünschen anschließen
    und dir und deinem Mann von Herzen ganz viel Kraft, Zuversicht und Durchhaltevermögen wünschen!
    Wir alle sind gedanklich bei dir!!!

    Du schaffst das und bist stärker als die Krankheit!!!

    Alles alles Gute
    Moni

    AntwortenLöschen
  123. liebeb Katja,
    jetzt musste ich erst gaaanz weit runterscrollen, um dir auch was schreiben zu können - so viel Zuspruch, wie du schon bekommen hast, da bleibt nur die eine Möglichkeit, dass du gaaanz schnell wieder auf die Beine kommst und alles gut überstehst!!!
    dein Post hat mich sehr betroffen gemacht, auch weil mein Liebster vor 5 Jahren ebenfalls eine Krebs-Diagnose hatte
    inzwischen ist bei ihm alles wieder gut, genau so viel Kraft und Zuversicht und Lebensmut wünsche ich dir !!!
    und weißt du, wenn ein Päckchen von deinem tollen, kleinen Shop mal etwas länger braucht .... das wird hier jede(r) verstehen, da mach dir mal keinen Kopf
    meine Oma sagte immer: Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  124. Liebe Katja ...
    Das ist wirklich ein Schicksalsschlag .. und ich wünsche Dir wirklich Kraft und Energie , die kommende Zeit durch zustehen. Viele Menschen denken an Dich und unterstützen Dich gedanklich.
    Alles erdenklich Gute
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  125. Liebe Katja,
    auch ich möchte mich den vielen Wünschen meiner Vorschreiberinnen anschließen und Dir auf diesem Wege wünschen, das Du auch dieses mal alles gut überstehst. Ich wünsche Dir viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit.
    Ganz liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  126. Liebe Katja,
    auch ich schließe mich den vielen Wünschen für Dich an.
    Energie und Mut sind ganz wichtig als Wegbegleiter in einer schweren Zeit von Krankheit und Sorge. Die Gedanken von lieben Menschen hüllen die Seele dabei in Geborgenheit, Zuversicht, Geduld und vor allem die Liebe kann große Wunder wirken.
    Ich wünsch Dir von ganzem Herzen viel Kraft für die nächste Zeit.
    Alles, alles Liebe für Dich, herzlichst Brigitta

    AntwortenLöschen
  127. Liebe Katja,

    ich wünsche Dir und deiner Familie ganz viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit!!!


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  128. Ab diesem Moment gehört einer meiner täglichen Gedanken DIR ganz alleine. Nichts ist unmöglich Katja, und ich sende Dir all die positive Energie, die ich aufbringen kann. Ich bin mir sicher, dass sie Dich erreichen wird. Sie wird Dir Kraft und Mut geben für alles was kommt....für schlechte Zeiten, aber auch für die guten, hellen Tage.
    Liebste Grüße von Sylke

    AntwortenLöschen
  129. meine liebe katja,
    geschockt sitz ich nun hier und weiß nicht, wie ich beginnen soll. ich bin nicht in facebook, so hab ich gar nichts mitbekommen, ich dachte niemals, dass du so schwer erkrankt bist. man kann es nicht glauben, obwohl man es liest :(
    es tut mir so leid, dass du diese schlimme zeit bewältigen musst, und ich kann dir nur ganz viel kraft, energie und vor allem zuversicht wünschen. halte durch, du schaffst das auch ein zweites mal!
    ich drück dich aus der ferne und geb dir ganz viel kraft auf deinen weg,
    deine dana

    AntwortenLöschen
  130. Liebe Katja,
    ich bin sprachlos und auch sehr ergriffen über Deine ehrlichen Worten. Es tut mir sehr leid,
    dass Du diese Diagnose erhalten hast und ich wünsche Dir von Herzen alle Kraft der Welt,
    diese Krankheit mit der Unterstützung Deiner Liebsten zu bekämpfen.
    Ich finde es toll, dass Du dabei versuchst, trotz dieses schweren Schicksalsschlages möglichst
    "normal" weiterzumachen. Denn je mehr Zeit Du hast, desto mehr kreisen die Gedanken.
    Tue möglichst das, was Die Freude bereitet und umgebe Dich nur mit lieben Menschen!
    Alles, alles Liebe wünscht Dir,
    Heike

    AntwortenLöschen
  131. Liebste Katja, dein Post geht unter die Haut ... was kann ich dir sagen, dir schreiben wo jedes Wort doch fehl am Platz scheint! Darf ich dich einfach nur stumm in meine Arme schließen, ist das ok für dich? Ich wünsche dir Kraft, dir und deiner Familie ... nimm dir Zeit wenn du sie brauchst, denk an dich und bleibe tapfer ... ich schicke dir tausend liebe Gedanken, all meine guten Wünsche von mir zu dir; Elke

    AntwortenLöschen
  132. Liebe Katja!

    Ich musste sehr viel an dich denken in letzter Zeit, hatte gehofft, dass es nicht so schlimm ist, wie es sich anhört! Ich wünsche dir von Herzen, dass du auch dieses Mal die Chemo gut vertragen wirst und das sich der Krebs verzieht. Mein Onkel hat zur Zeit auch die Diagnose aus einem Sarkom in der Leiste heraus. Die Metastasen in der Lunge gehen zurück. Er wird wohl auf die nächsten Chemos freiwillig verzichten und sich mit Homöopathie behandeln lassen. So geht jeder seinen Weg, der gegangen werden muss! Du hast es schon einmal geschafft, diesmal schaffst du es auch, ganz bestimmt!
    Meine Gedanken sind weiter bei dir und ich danke dir für deine Offenheit! Du selbst weißt am besten, wie du damit umgehen kannst!
    Ich wünsche dir alles Gute und baldige Genesung!

    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  133. Liebe Katja,

    das berührt mich jetzt sehr und macht mich betroffen. Was sind dagegen schon meine Halsschmerzen...

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und positive Gedanken.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
  134. Liebe Katja,

    ich lese schon länger in Deinem Blog mit und ich genieße es hier Stille und Muße für eigene schöne Gedanken zu finden.

    Fühl Dich herzlich umärmelt und ich wünsche Dir Kraft, Mut und Zuversicht

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  135. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und sende Dir all meinen guten Gedanken..
    Es freut mich weiter hier von Dir lesen zu dürfen :o)

    AntwortenLöschen
  136. Liebe Katja
    ich bin eine stille leserin auf deinen blogg und muss gestehen, dass es sehr schwer fällt die richtigen worte zu finden. obwohl es einen im herzen sehr weh tut, solche schicksalschläge zu lesen.
    du bist eine Kämpfernatur und ich wünsche dir und deiner familie viel kraft auch hier wieder durchzutauchen.
    ich werde auch weiterhin hier immer wieder vorbeischaun, und diesen schönen blogg bewundern.
    und ich werde mich dann mit dir freuen, wenn es wieder die guten Nachrichten zu lesen gibt.
    welches ich dir von herzen wünsche.
    herzliche grüsse aus wien
    dunja

    AntwortenLöschen
  137. Liebe Katja,

    als stille Leserin verfolge ich schon länger deinen Blog. Jetzt so eine Nachricht von dir....
    Welche Worte können da trösten, du bist doch erst Jahrgang 1967...
    Ein guter Weg, offen über die Krankheit zu schreiben...das macht es dir einfacher als darüber zu schweigen...
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute - Viel Kraft und Mut auf dem Weg durch die Krankheit, auch für deinen Wunscherfüller, für Angehörige ist so eine Krankheit auch sehr hart.
    In Gedanken bei Euch mit den besten Wünschen und Grüßen
    Karin

    AntwortenLöschen
  138. Hallo Katja, ich bin ganz betroffen von deiner Mitteilung und wünsche dir alles alles Liebe und Gute, viel Kraft und Hoffnung und du kannst dir sicher sein, dass ich dich jeden Abend in mein Gebet mit einschließen werden. Ich drücke dich ganz fest und schicke viel gute Wünsche.
    Annerose

    AntwortenLöschen
  139. Liebe Katja,
    als deine treue, aber stille Leserin möchte ich dich in Gedanken in den Arm nehmen und dich einfach - ohne Worte - ein wenig festhalten!
    ich bete, dass du gestärkt und mit unbesiegbarem Lebenswillen aus dieser Krankheit herauskommst. Ich kenne jemanden in der Nachbarschaft, der auch Lungenkrebs hatte und wieder , außer ein wenig aus der Puste, völlig gesund ist.Liebe Grüße
    Sabine
    Liebe Gr

    AntwortenLöschen
  140. Liebste Katja,
    sei umarmt... Ich wünsche dir viel Kraft, die nächste Zeit zu überstehen und deine Tiere und dein Mann werden Dir eine große Stütze sein. Ja, wir wissen nie was kommt im Leben, aber Träume darf man nie aufgeben.
    Ich denke an dich
    Ela

    AntwortenLöschen
  141. Liebe Katja,
    ich bin heute zum ersten Mal auf Deinem wunderbaren Blog und bin ein bisschen unsicher, ob Du mich als 151. Schreiberin überhaupt entdeckst.
    Es ist sehr traurig, zu lesen, dass Du einen Rückfall hast, aber wenn ich lese, wie kämpferisch Du damit umgehst, glaube ich fest daran, dass Du auch aus dieser Krankheit gestärkt herausfinden wirst. Ich habe beim Lesen das Gefühl gewonnen, dass Du liebevolle Menschen und Tiere um Dich herum hast, die Dir helfen, einen Weg zu finden, die Situation erstmal anzunehmen und dann anzugehen. Ich glaube, dass das sehr wichtig ist.
    Ich nehme Dich in meinen Arm und werde jetzt regelmäßig hereinschauen.
    Ich glaube an Deine Kraft!
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  142. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute. Da ich meine Blog-Seite ebenfalls dazu benutze, um meine trüben Gedanken wenigstens 10 Minuten am Tag mit Banalem und Heiterem und Schönem zu stopfen, verstehe ich deinen Wunsch und wünsche dir alle Kraft der Welt. Dein Engel sei mit dir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  143. Liebe Katja,
    mir fehlen die Worte um auszudrücken wie Leid es mit tut und ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, Kraft, Zuversicht
    und drücke Dich ganz ganz fest.
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  144. Sei einfach nur gedrückt!
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade die Katzen sehr sensibel da drauf reagieren, wenn es einem nicht gut geht, als wollten sie einen gesundschnurren...
    Sie sind ja kleiner als Willow, der sich nur ankuschel kann oder zu/auf Deinen Füßen sitzen kann.
    Viel, viel Kraft für die nächsten Wochen und da drüber hinaus.
    suse

    AntwortenLöschen
  145. Auch ich möchte Dir, wie die vielen anderen lieben Menschen hier, ganz viel Kraft und in dieser schwierigen Zeit auch viele schöne Stunden wünschen. In Gedanken und Gebeten bin ich bei Dir und Deiner Familie und hoffe, dass ihr euch trotzdem eine schöne Weihnachtszeit macht.
    Liebe Grüße und eine Umarmung aus der Ferne
    Lydia

    AntwortenLöschen
  146. Liebe Katja!

    Ich kann meine Gefühle schlecht in Worte fassen, noch dazu ist hier schon so vieles geschrieben worden. Ich drück dich einfach mal ganz feste und wünsche dir ganz ganz viel Kraft!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  147. Ich sage Dir was, liebe Katja...ich als Bloggerin seit einem Jahr kann auch gut mit unfröhlichen Seiten des Lebens umgehen.... Hier muss es nicht rosarot sein, denn auch Bloggen ist Leben. Von daher, wenn es Dir übel geht, dann schreib...wenn es Dir herrlich geht...schreib...wenn Du Lieder singst schreib....und wenn die Düsternis Dich ergreift...dann schreib...Ich würde das auch so machen. Denn ich mach mir natürlich ums Leben auch so meine Gedanken, Gesundheit ist in meinem Alter ein wirklich hohes Gut...Und die Einschläge des Verlusts kommen immer näher. Also, liebe Katja...schönen Gruss und Du bist auch in der Bloggerwelt nicht allein.

    AntwortenLöschen
  148. Liebe Katja,
    auch mir fehlen die Worte.
    Schon bei deinem letzten Post hatte ich so etwas vermutet, nun lese ich es tatsächlich hier.
    Das klingt nach einem echten Alptraum.
    Du hast es beim letzten Mal geschafft und ich wünsche dir von ganzem Herzen dass dir das mit der Unterstützung des Wunscherfüllers und deiner Tiere gelingen wird. Ich weiss nur zu gut wie wohltuend das unbedarfte Verhalten von den Fellnasen sein kann, das erdet oft so unheimlich.
    Dass du sowohl Blog als auch den Laden "entschleunigt" weiterführen wirst finde ich wundervoll und halte ich für eine tolle und gute Entscheidung!
    Dass du diese Diagnose öffentlich gemacht hast ist unglaublich mutig und tapfer.
    Liebe Katja, ich wünsche die das allerbeste und davon unglaublich viel,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  149. Hallo Katja,
    auch ich muss Dir ein paar Zeilen hier lassen.Als ich vorhin gesehen habe,das Du wieder gepostet hast hzabe ich mich gefreut,doch als ich deinen traurigen Post gelesen habe,habe ich erst einmal schlucken müssen und hatte auch Tränen in den Augen.Mir geht so was immer sehr Nahe,wenn jemand wirklich richtig krank ist.
    Ich weiß auch nicht,ob es so richtig ist,wie ich es hier kommentiere,aber es ist so,was ich im ersten Moment gefühlt habe und wollte es nicht unkommentiert lassen!
    Ich finde es gut,dass Du dein Online Lädchen weitermachst und Du so positiv bist.Tiere und liebe Mitmenschen können einen wirklich trösten und fröhlich stimmen.
    Ich wünsche Dir viel Kraft,viel positive Energie!
    LG Christin

    AntwortenLöschen
  150. Liebe Katja...
    Ich bin total geschockt...zu mal du genauso alt bist wie ich und man immer denkt...dich trifft es nicht...ich drück dich ganz doll und ich finde es schön, dass du dich mit dem lädchen und dem Blog doch ins Leben behältst..sei tapfer und stark...dein Mann und deine Tiere werden dich dabei unterstützen...und wir alle auch...in Gedanken werden wir bei dir sein...du hast es einmal geschafft und wirst es wieder schaffen..
    Lg. Conny

    AntwortenLöschen
  151. Liebe Katja,

    habe mich so gefreut, dass wieder ein Post auf Deinem schönen Blog zu lesen ist. Umso mehr hat es mich erschrocken, als ich von Deiner Krankheit las.
    Ich habe eine Karte, auf der steht: Immer wenn ich mir meine Träume ausmale in bunten schillernden Farben, platzt garantiert das Leben herein und kleckst mir dazwischen

    Ich freue mich so für Dich, dass Du Dir Deine Träume bisher nicht nicht nur ausgemalt hast, sondern sie lebst. So gestärkt- mit Deinen Ideen, Deinem Sinn für Schönes und mit Deinen Lieben im Rücken, schaffst Du den Weg, den Krebs erneut in die Schranken zu weisen.

    Herzlich
    Ute

    AntwortenLöschen
  152. Liebe Katja,

    ach ist das traurig ... und doch freue ich mich von dir zu lesen und erwarte noch viele tolle Post´s von Willow, deinen Handarbeiten und natürlich von Berichten wie es dir geht und was du sonst so noch zu berichten hast ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  153. Hallo Katja,

    ich habe mich gefreut wieder von Dir zu lesen und dann das...
    Es tut mir so leid, dass Dir diese Diagnose gestellt wurde. Was kann ich sagen, was nicht schon längst gesagt wurde. Ich wünsche Dir alle Kraft der Welt, dagegen anzukämpfen. Vor 23 jahren hast Du es geschafft. Ich hoffe von Herzen, Du wirst es jetzt wieder schaffen.

    Alles Liebe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  154. Oh liebe Katja ich verliebte mich auf Anhieb in deinen Blog als ich in einer Zeitschrift blättere. Das nun zu hören macht mich sehr trauen und mir fehlen die Worte . Ich wünsche dir wirklich nur das allerbeste und Unmengen an kraft. Fühl dich ganz fest gedrückt!sabine

    AntwortenLöschen
  155. Liebe Katja,
    ich bin geschockt und sprachlos - immer wieder dieser Krebs!

    Mir bleibt nur, die Kraft und Mut zu wünschen!
    Ich bin mir sicher, Du erfährst hier so viel Zuspruch, dass es Dir hoffentlich an beidem nicht fehlen wird.

    Wir haben selber zu viele Krebsfälle in der Familie, so dass ich weiß, was jetzt auf Dich zu kommt!
    Pass auf Dich auf und hör auf Deinen Bauch, tue das was Dir gut tut und halte das von Dir fern, was Dir nicht gut tut ..

    Fühl Dich gedrückt und ich schicke Dir ganz viele liebe Grüße
    Annchen

    AntwortenLöschen
  156. Ich wunche ihnen viel kraft.
    Liebe grusse aus Holland

    AntwortenLöschen
  157. Liebe Katja,
    mir fehlen gerade die Worte... ich bin echt erschüttert...
    Ich drücke dir für deinen Weg ganz fest die Daumen!
    Alles Liebe
    Tine

    AntwortenLöschen
  158. Liebe Katja,
    ich bin sprachlos mir fehlen die Worte. Ich wünsch dir alle Liebe und ganz viiieeeelll Glück für die nächste Zeit.
    Du schafft es...
    Deine Handarbeiten sind immer so schön.
    Drück dich ganz fest.
    Liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen
  159. Liebe Katja, als stille Leserin, die dich aber aus der Ferne sehr ins Herz geschlossen hat und dich für die Verwirklichung deines Traumes sehr bewundert, möchte ich dir heute auch schreiben...Vieles wurde schon geschrieben und dem kann ich mich nur anschließen...eine Frau wie du, die so viel Liebe zu geben hat, die hat die Kraft, diese krankheit zu bewältigen...da bin ich sicher. Meine Lebenserfahrungen hat mir aber auch gezeigt, dass Frauen mit dieser Diagnose oft diejenigen sind, die das Wörtchen NEIN zuwenig anwenden...nämlich dann, wenn es um die eigenen Bedürfnisse geht. Also meine Liebe, schau nach dir, schütze dich, tue was DIR gut tut...und schenk deine übervolle Liebe, die in dir steckt (das spürt man einfach auf deinem Blog und auch bei deinen liebevoll verschickten Bestellungen) auch DIR selbst...du schaffst das...und hinterher bist du noch stärker, da bin ich sicher! Und eines wünsche ich dir noch....dass diese überwältigende Anzahl des Zuspruchs, des Trostes, der Ermutigung in von all diesen wunderbaren Frauen hier, sich auch in deinem nahen Umfeld wiederfindet...Von Herzen alles Liebe...Silke-Lara

    AntwortenLöschen
  160. Da mir die Worte fehlen, weil das Leben bei Dir Schicksal spielt...ich aber das Gefühl habe oder vielleicht es mir für dich auch wünsche, dass du GERNE lebst,liebst und daraus deine Kraft schöpfst, egal wohin Dein Weg führen wird...ein Gedicht von Rilke...

    Du musst das Leben nicht verstehen...

    Du musst das Leben nicht verstehen,
    dann wird es werden wie ein Fest.
    Und lass dir jeden Tag geschehen
    so wie ein Kind im Weitergehen
    von jedem Wehen
    sich viele Blüten schenken lässt.

    Sie aufzusammeln und zu sparen,
    das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
    Es löst sie leise aus den Haaren,
    drin sie so gern gefangen waren,
    und hält den lieben jungen Jahren
    nach neuen seine Hände hin.

    AntwortenLöschen
  161. Liebe Katja,
    ich wünsche Dir ganz ganz viel Kraft und Geduld, sei Dir gewiss, dass ganz viel Liebe, vor allem von Deinem näheren Umfeld kommt und Du ganz dolle hier von mir gerade gedrückt wirst. Vom Herzen wünsche ich Dir erstmal eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und lass Dich ruhig weiter von Deinen Fellträgern belagern, aber nicht zu sehr, da muss noch der Wunscherfüller dazwischen,
    drück Dich aus der Ferne, ich seh Dich beim Stockseehof, ein Glas Prossecco geht dann auf mich, ok?
    justys

    AntwortenLöschen
  162. Liebe Katja,
    es ist erschreckend so etwas zu lesen. Ich wünsche dir gaaaaanz viel Kraft und Zuversicht in der kommenden Zeit. Laß dich nicht unterkriegen und behalte deine wohlwollende Art. Du bist ein netter, liebevoller Mensch, das spürt man.
    Ich werde in der Adventszeit öfter an dich denken und hoffe und wünsche dir, das du den Krebs besiegst.
    Sei ganz feste umarmt !!!
    Alles Liebe und Gute wünscht dir Bina

    AntwortenLöschen
  163. Liebe Katja,

    ich bin einfach nur schockiert!!!! Es ist unglaublich, dass du so eine schwere Zeit durchmachen musst.
    Aber bitte gib niemals auf. All die Liebe von deinem Mann und deinen Tieren und auch ein bisschen die Zuneigung von unserer Seite hilft dir ganz bestimmt durch die vor dir liegende Zeit hindurch. Liebe kann so manches Wunder bewirken ♥♥♥ Ich finde es toll, dass du dich mit deiner Zukunft beschäftigst und dich von dieser schlimmen Diagnose nicht unterkriegen lässt.
    Ich schicke dir ganz viele liebe und gesundende Gedanken.
    Fühl dich einfach mal ganz feste gedrückt ♥♥♥♥

    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...auch werde ich in der nächsten Zeit abends ein Teelicht für dich entzünden und ein kleines Gebet sprechen, vielleicht hilft dir das ein bisschen ♥♥♥♥

      Löschen
  164. Liebe Katja,
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll, so drück ich Dich aus der Ferne ganz feste und wünsche Dir viel Kraft und liebe Menschen um Dich herum. Lass Dich nicht unterkriegen.
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  165. Liebe Katja,
    ich drücke dich ganz dolle und wünsche dir von Herzen viel Kraft und Zuversicht!

    Deine Simone

    AntwortenLöschen
  166. Liebe Katja
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll, bin sprachlos. Es tut mir so leid. Und all sowas zum 2. Mal mitmachen zu müssen, das ist nicht schön!!
    Ich wünsch dir alles Liebe und Gute und insbesondere GESUNDHEIT, ganz viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  167. Liebe Katja,
    ich wünsche dir viel Kraft. Ich denke ganz fest an dich. KATJA - DU SCHAFFST DAS.
    Drücke dich in Gedanken ganz fest.
    GGGGGGGVLG Melly

    AntwortenLöschen
  168. Hallo Katja,
    ich kann das gar nicht fassen, das tut mir wirklich total leid! Ich drücke Dir mit allem die Daumen, alle die ich hab und wünsche Dir jede Menge Glück und Gesundheit. Ich finde es total gut, das Du uns das so offen sagst, irgendwie sind wir uns alle irgendwo bekannt und so eine Nachricht haut einen voll aus den Socken. Zweimal muss man so nen Scheiss echt nicht erleben, manchmal frage ich mich, womit manche Menschen solch ein Schicksal verdient haben. Aber Du bist eine starke und lebensbejahende Frau, das packst Du. Da bin ich mir sicher. Und geb nicht alles auf, das machste richtig,denn Kreativität haucht einem volle Wucht neue Energie und Leben ein. Kräfte sparen ist richtig, aber halte Dir das auf, was Du so liebst. Ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit und : je t'embrasse!!!
    Und knutsch mir Deine Mäuse ;-)
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  169. Liebe Katja,
    mir fehlen die Worte, es tut mir so unendlich Leid, was du jetzt durchmachen musst. Ich wünsche dir ganz viel Kraft !!!
    Ich denke an dich.
    Petra

    AntwortenLöschen
  170. Liebe Katja,
    ich bin unendlich betroffen. Ich kann dich seeehr gut verstehen, da ich vor
    3,5 Jahren auch an Krebs erkrankt war. Es half auch mir sehr, mein Leben
    " normal" weiter zu leben und meinen Mann, die Familie und die wirklichen
    Freunde an meiner Seite zu haben.
    Das Leben bekommt einen anderen Stellenwert und wird auch oft intensiver.
    Meine positive Einstellung zum Leben und der feste Willen und Glauben, dass ich
    Gewinnen werde, gaben viel Kraft und genau so, glaube ich, denkst du vielleicht auch!
    Ich denke an dich!
    Ganz liebe Grüße und viel Kraft und festen Willen schicke ich dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  171. Hallo Katja,
    diese gemeine Krankheit macht mich mal wieder sprachlos.Es tut mir wirklich sehr leid für dich. Ich schick dir all meine guten Gedanken und Zuversicht. Tu dir soviel Gutes wie möglich und bleib positiv.
    Ich drück dich
    Sabine

    AntwortenLöschen
  172. Liebe Katja,
    das einzig richtige, was Du machen kannst. Bewundernswert. Mach' weiter mit Deinem Lädchen und geniesse und erlebe voll jeden Moment und alles, was Dich umgibt. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute von Herzen.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  173. Liebe Katja,
    da bleibt einem ja wirklich der Mund offen stehn wenn man das so liest.
    Ich drücke dich ganz fest und bete für dich, damit du alles noch mal gut überstehst.
    Schau nach vorne und halte an deinen Wünschen fest.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  174. Liebe Katja,
    da hatte ich darauf gehofft, dass es Dir wieder etwas besser geht und Du nur mit Dir vorsichtig umgehen willst, und nun diese Nachricht.
    Ich finde es sehr mutig, dass Du so offen mit deiner Krankheit umgehst, Danke für dein Vertrauen.
    Du und Dein Blog seid mir sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich, dass Du weitermachen willst.
    Ich habe eine anstrengende Zeit hinter mir, endlich bin ich an einem Punkt an dem ich in der Lage bin zu sagen, egal was ist, ich suche das kleine Glück und lass mich von dunklen Momenten nicht unterkriegen.
    In meinen schlechteren Zeiten hat mich dieser Text von Rilke begleitet, vielleicht hilft er Dir ja auch:

    Geduld

    Und ich möchte dich
    so gut ich kann bitten,
    Geduld zu haben gegen alles Ungelöste
    in deinem Herzen,
    und zu verstehen.
    Die Fragen selbst lieb zu haben
    wie verschlossene Stuben.
    Und wie Bücher, die in einer fremden Sprache
    geschrieben sind.
    Forsche jetzt nicht nach Antworten,
    die dir nicht gegeben werden können,
    weil du sie nicht leben könntest.
    Und es handelt sich darum
    alles zu leben.
    Vielleicht lebst du dann
    allmählich – ohne es zu merken –
    in deine Antworten hinein.

    Wir sind alle bei Dir
    Alice

    AntwortenLöschen
  175. Liebe Katja,
    was soll ich sagen. Ich war gerade erstmal sprachlos. So eine Nachricht trifft einen immer hart und unerwartet und
    alles gerät erstmal aus den Fugen. Man muss sich neu sortieren und andere Prioritäten setzen.
    Ich finde es toll und mutig, dass du so offen damit umgehst. Aber manchmal tut es auch gut, sich seine Gedanken und Sorgen von der Seele zu schreiben und zu wissen, es gibt Menschen, die bei einem sind.
    Ich wünsche Dir ganzganz viel Kraft und genieße die Nähe deines Wunscherfüllers und Deiner zauberhaften 4-Beiner.
    Alles Liebe
    Birthe

    AntwortenLöschen
  176. Hallo Katja,
    da fehlen einem wirklich die Worte!
    Den Blog und das Lädchen weiterzuführen finde ich ist eine gute Idee, ich denke es lenkt wirklich ab.
    Ich wünsche dir viel Kraft und alles erdenklich Gute!
    Die Bilder von deinen Tieren sind mal wieder traumhaft schön!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  177. Liebe Katja,

    mir fehlen die Worte aber ohne kann/will ich auch nicht gehen. Ich drück dich und wünsche dir alles vorstellbar Gute.

    Ich mag deinen Blog, deine Pelzgesichter, dein schönes Lädchen und vor allem - dich.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und denke an dich.

    Nadine

    AntwortenLöschen
  178. liebe Katja
    ich bin eine leserin von deinem blog. freue mich immer wieder über die e-mails von deinem schönen blog.
    liebe Katja ich wünsche dir von ganzem herzen alles liebe und gute.
    drücke dich mal ganz fest
    liebe grüsse aus zürich - schweiz brigit

    AntwortenLöschen
  179. Liebe Katja
    ich wünsche dir alle erdenkliche Kraft.
    Werde für dich du Liebe beten.
    Ja der Blog kann dich ein wenig ablenken , jedoch weiss ich aus eigener erfahrung , wenn die Not am grossten ist , dass man einfach manchmal keine Kraft und Freude daran finden kann.
    Und wie du schon sagst unsere Vierbeinerlis die lieben dich unendlich und merken wann du grade Schmuseeinheiten brauchst.
    Lass dich lieb umarmen.
    Ganz liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  180. liebe katja,
    mach weiter so, tapfer und hoffnungsfroh. das fällt der seele sicher nicht leicht, hilft aber dem körper ungemein.
    lass dich eine weile tragen von deinen liebsten zwei- & vierbeinern und dann kannst du auch alles (er)tragen.
    ich schick dir licht und kraft, und alles liebe!
    ♥grüße von dornrös*chen.

    AntwortenLöschen
  181. hallo Katja,

    leider ist nicht alles planbar, da hast du ganz recht, daher sind deine Entscheidungen zu entschleunigen auch ganz richtig und ganz sicher findest du den richtigen Weg für dich, viel Kraft wünsche ich dir.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  182. Liebe Katja,

    du weißt,dass ich nicht der Mensch vieler Worte bin.Aber ich möchte Dir sagen,dass ich jeden Tag an Dich & Klaus denke.Wir (Oke & ich ) schicken Euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit!
    Wir drücken Dich ganz fest...

    Wiebke & Oke

    AntwortenLöschen
  183. Liebe Katja,

    Dein Mut über Deine schlimme Erkrankung zu sprechen, hat mich wirklich tief bewegt. Da ich Dich als eine tapfere und vor allem lebensbejahende Person aus jahrelangem Blogbesuchen kennenlernen durfte, bin ich fest davon überzeugt, dass Du auch dieses Mal den Kampf gewinnst. Es gibt nichts besseres als Liebe, Verständnis und Geborgenheit, um den Krebs zu besiegen!

    Sei feste umarmt von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  184. Liebe Katja,
    Ich schicke Dir ganz ganz viel Liebe und Energie! Du schaffst das! Wir sind alle mit unseren Gedanken bei Dir und Deiner Familie! In Liebe
    Susanne

    AntwortenLöschen
  185. Liebe Katja,

    ich wünsche dir trotz allem eine besinnliche Adventzeit viel Kraft für die Zeit!
    Es wird alles gut und kommt so wie es kommen muss!

    Alles Liebe Herta

    AntwortenLöschen
  186. Hej meine Liebe!!!!
    Also ich hatte ja schon gestern deinen Post gelesen....muß aber zugeben.......mir fehlten die Worte zum Schreiben!!!!
    Mir hat es regelrecht den Boden unter den Füßen weggezogen :o(

    Ich bin mir aber sicher.....du schaffst das!!!!!!!!!!!!!!!
    Du bist eine starke Frau......und zusammen mit deiner Familie und uns Bloggerinnen stehen wir das durch!

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Energie und drück dir die Daumen.

    Alles Liebe
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  187. Liebe Katja, ich habe schon geahnt, welch ein großer Kampf die bevorsteht.
    Ich bin traurig und hoffe es hilft, dass wir alle so sehr hoffen, dass du wieder gesund wirst und die Chemo gut überstehst. Da merkt man wieder einmal mehr, wie unwichtig die kleinen Sorgen und Ärgernisse sind. Gesundheit ist das höchste Gut. In der Hoffnung, dass du wieder gesund wirst drücke ich dich ganz lieb und grüße dich herzlich Puschi♥♥♥<3 <3 <3 ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  188. Meine liebe Katja,
    ich habe deinen Post gestern morgen kurz vor der Arbeit gelesen und kam noch nicht dazu dir ein paar liebe Worte hier lassen. Ich hab so heftig schlucken müssen. Ich möchte dir sagen, dass ich unendlich mit dir fühle! Alle Dinge auf der Welt werden plötzlich zweitrangig... Das kann ich mir vorstellen... Ich hoffe und wünsche und bete für dich, dass du wieder gesund wirst!
    Du hast es einmal geschafft, du schaffst es auch ganz sicher dieses Mal!!! Du bist so eine starke mutige Frau!
    Ich schicke dir ganz viel posizive Energie und Kraft und Hoffnung und Zuversicht!
    Alles, alles Liebe!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  189. Liebe Katja,
    puuh, was soll man dazu sagen, ja, es fehlen mir die Worte!
    Solche Schicksalsschläge sind enorm, aber du hast es schon einmal geschafft und du wirst es nochmals schaffen! Ich finde deine Entscheidung super; so kannst du vielleicht ab und zu etwas Abstand von der Krankheit gewinnen!
    Alles Liebe,Nicole

    AntwortenLöschen
  190. Ich umarme Dich einfach mal, ganz still und ohne Worte ♥
    Ich denk an Dich
    Birgit

    AntwortenLöschen
  191. Liebe Katja,
    ich wünsche dir alles Gute und Durchhaltevermögen und Kraft für die nächsten Wochen. Ich hoffe, dass du deine Krankheit erfolgreich besiegst. Du schaffst das!
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  192. Liebe Katja,
    ich bin eine stille Leserin aus Österreich, deine traurige Nachricht hat mich sehr getroffen auch wenn ich dich nicht persönlich kenne muss ich gerade weinen. Dieser scheiß Krebs wer braucht den schon?
    Auch wenn es dir manchmal schwer fallen wird, bitte ich dich stark zu sein und zu kämpfen, du wirst es schaffen, du musst es schaffen für dich und deine Familie.
    Ich bin im Gedanken bei dir und wünsche dir alles Liebe, viel Gesundheit und ganz viel Glück.
    Sei ganz fest gedrückt von mir.
    Liebe Grüße Ilse

    AntwortenLöschen
  193. Hallo Katja ,

    du weist ,du bist nicht allein ! Halt an deinen lieben fest die werden dir Kraft geben ........lass dich einfach nur drücken
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  194. Dear Katja I am so sad to hear this news !!! how funny you can grow so fond of someone who you have never met ?? but I had a little weep . But now I hope you will be strong and have faith that you can win this fight .... you know we are all wishing a positive outcome .... I send you love and hugs and strength ! Gail x

    AntwortenLöschen
  195. Liebe Katja,
    ich brauchte etwas Zeit um deine Nachricht zu "verdauen", so erschrocken war ich darüber.
    Ich kenne dich ja nicht einmal perönlich und doch bist du mir durch die Einblicke in deinen Block so vertraut.
    Umso mehr wünsche ich dir von Herzen alles Liebe, viel Mut und Kraft um die nächste Zeiz gut zu überstehen und nicht aufzugeben.
    Gut, dass der Wunscherfüller an deiner Seite ist.
    Liebe Grüße
    Kerstin aus D.

    AntwortenLöschen

... vielen Dank für Eure lieben Worte! Katja