Freitag, 30. November 2012

Weihnachtsbaumküchlein...




.... ja, wenn ich mal backe...






... wenn...






... dann dauert es auch gut & gerne mal 2 Tage...






... aber nicht, weil ich so viele Kekse & Kuchen mache...






... sondern weil es so lange dauert & 
ich die aufwendigsten Rezepte finde...






Aber sie sind toll geworden...
die Weihnachtsbaumküchlein.


Das Rezept ist von Johann Lafer
(und war letzte Woche in der BamS)


Wer mag, sollte folgende Zutaten haben:


3 Eier
1 Prise Salz
75 g Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
100 g fein gemahlene Mandeln
25 g Mehl
25 g Speisestärke
200 g Pistazien
(ich habe 75 g Pistazien & 75 g gehackte Haselnüsse genommen
 = etwas günstiger & ausreichend)
250 g Puderzucker
Saft von 1 Zitrone
1 Tube rote Zucker-Dekorschrift
Puderzucker zum Bestäuben


1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. 
Aus Backpapier 10-12 Kreise mit ca. 16 cm Durchmesser
ausschneiden. Papierkreise vom Rand zur Mitte einmal einschneiden.

2. Papier zum spitzen Kegel formen & mit einer Büroklammer fixieren.
Papierkegel mit einer Spitze nach unten in kleine Tassen oder Förmchen stellen:






3. Für den Teig Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee
schlagen. Dabei langsam den Zucker einrieseln lassen.

4. Eigelbe & Vanillemark kurz unterrühren. Mandeln mit Mehl & Stärke
mischen und behutsam unter die Eisschnee-Mischung heben.

5. Teig in einen Spritzbeutel umfüllen & in die Papierkegel verteilen.
Im heißen Ofen etwa 15-20 Minuten backen.
Anschließend die Kegel umgedreht auf ein Kuchengitter stellen &
abkühlen lassen.

Wenn die Standfestigkeit nicht gegeben ist, 
unten gerade schneiden (hab ich einfach gemacht...)

6. Pistazien fein mahlen. Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren.
Kegel rundum damit dünn einpinseln, dann in den gemahlenen Pistazien
wenden.

7. Restlichen Zuckerguß jeweils mit einem kleinen Löffel auf die Spitze
der Biskuit-Kegel verteilen.

8. Mit roter Zucker-Dekorschrift kleine Tupfen auf die Bäumchen
spritzen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde, plus ca. 20 Backzeit


*


Es ist auch tatsächlich wahr, 
dass ich wieder Weihnachtsmusik
höre (beim Backen sehr angenehm)... 
irgendwie ist der Funke schon übergesprungen...







*



So und weil nach Willow gefragt wurde...

Ich kann doch nicht jedes Mal ein Bild von ihm zeigen... ;O)
Außerdem wird er allmählich schüchterner (Pubertät)...




'Willow.... Willow... sitz!'




'Fein...'






Ist immer schwer, dunklen Hund im dunklen Hund aufzunehmen...



*



Drückt die Daumen, dass das Wetter am Wochenende gut wird,
da ich auf dem Weihnachtsmarkt bin,
der draußen stattfindet....

Im ersten Jahr hatte ich es mit -7 Grad recht kalt - klick -
&
letztes Jahr bin ich fast weggeschwommen bzw. weggeflogen - klick -



Einen schönen 1.Advent & bis bald!
Katja






Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich komme gleich.....zum wunderschönen Adventskaffee!!!
    Die sind ja viel zu schade zum Anbeissen!!!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Adventsmarkt
    Herzlichst
    Dea

    AntwortenLöschen
  2. oh ja es hat sich echt gelohnt, denn die sehen echt super aus deine Weihnachtsbäumchen!!!!! zu schade um daran zu knabbern.)))
    Danke für dein Rezept, und ob ich ws wohl auch versuchen, werden so sind sie dann wenigstens zu Weihnachten bereit.))hihihhi

    Dein Willow ist sowas von kuschelig!!

    ich drück dir die Daumen ,dass es nicht allzukalt ,zu windig und zu stürmisch ist!!! und einen schönen Weihnachtsmarkt,viel Spass!!!
    ich muss dann leider arbeiten.(((

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    die Arbeit hat sich gelohnt, deine Weihnachtsbäumchen sind ein Traum. Fast zu schade zum aufessen.

    Meine Daumen sind für den Weihnachtsmarkt ganz fest gedrückt.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Frau Lafer................Entzückend. Die will ich auch, und zwar gleich morgen oder so!!!!!!!!!!! Hab es einfach wundervoll! Ich gehe gleich mit meinem Kleinen zum Basteln in die Schule. Und heute Abend kommt mein Mann endlich wieder!!! Liebste Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja, Deine Kuchenbäumchen sind ja absolute Kunstwerke und so dekorativ. Die kann man doch nicht einfach zu verzehren!!! Viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt und wie immer einen Extragruß an Willow (den Pubertierenden - so lustig!).
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte heißen: Einfach so verzieren... (blöde Rechtschreib-Automatik!) ;-(
      Mina

      Löschen
  6. liebes, willow ist ein must ...........grins.........

    deine küchlein sind super geworden, das sieht nach viel arbeit aus, sie sehen aber auch wirklich toll aus!!

    grüssli und ein schönes erstes adventswochenende und viel spass auf dem markt..... ich glaube es soll kalt sein...(zumindest hier bei uns :-)

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  7. Katja- die würde ich gerne probieren! Nut isst bei uns keiner gern Nüsse- ausser mir:-)

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wenn dein Tisch so schön gedeckt ist, springe ich schnell ins Auto und komme auf einen Kaffee vorbei ;0). Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und liebe Kunden auf dem Weihnachtsmarkt.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. ;o) lecker...die probiere ich auch aus....und dein willow...;o) klar drücke ich die daumen, aber so was von,
    ganz ganz liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  10. wow - Hut ab - vor dem tollen Ergebnis - ich hätte das im Leben nicht geschafft. Und die sehen sowas von lecker aus - wenn die nur halb so gut schmecken wie sie gut aussehen, dann sind sie (die Tannenbaum-Küchlein) garantiert oberlecker.
    Hab einen schönen ersten Advent und viel Glück auf Eurem Markt
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  11. Nächste Woche werde ich das mal ausprobieren!
    Lecker! Auch ich drück die Daumen. Mein erster Markt ist am nächsten Wochenende. Heut fahr ich erstmal zu Sheepy nach Rügen. Sie braucht ein bischen Wolle hihihi. Wünsch Dir viel Spaß.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Katja,
    Deine selbst gebackenen Weihnachtsbäume sind richtig toll geworden und sehen super aus!!! Danke für dieses schöne Rezept!!! Sehr schön finde auch auch die Idee mit der angeklemmten Kerze!!! Ich habe gestern auch zum ersten Mal wieder mein Lieblingsweihnachtslied gehört und fand es richtig kuschelig :-)))) Einen Extra-Streichler für den süßen Willow und Dir wünsche ich sehr viel Spaß und Erfolg auf dem Weihnachtsmarkt!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katja,
    Wahnsinn, deine Bäumchen, kein Wunder, dass es so lange dauert.
    Du weißt schon, dass es kaum etwas Aufwendigeres gibt?????
    S u p e r g e wo r d e n
    Und ich drücke dir ganz, ganz dolle die Daumen, wünsche dir viel Glück und viiiiiel Spaß!!
    Schade, das du so weit weg wohnst!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katja,
    die Bämchen sind ja ♥ig!!! Sehen ganz toll aus!! Ich bin ja eher der Typ für die einfacheren, schnellen Rezepte. Daher werd ich es bestimmt nicht ausprobieren, es aber unbedingt an eine Freundin weitergeben, die da geduldiger und geschickter ist :)
    Beim Dekorieren hab ich auch schon die Weihnachtsmusik laufen lassen...
    Ich wünsche Dir einen schönen Markt (nicht zu kalt und nicht nass!!)!!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  15. ...was für Wunderwerke....viel zu schade zum Essen...Kompliment für diese Leckerreien!!
    Ach wie ich die Bilder von Willow liebe...kann garnicht genug davon bekommen!!!
    Wünsche Dir trockenes Wetter!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katja,

    wunderschön! Das sieht so toll aus und Pistazien liebe ich sowieso - ich glaube die MUSS ich nachmachen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katja, Dein feine Rezepte muss ich auch probieren - Baumchen sind so lieb and smeckt sicher auch so gut! Wilow will auch gern helfen ,nicht war?! Schone Advent! Maru

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen Katja,
    zuckersüß sind die Bäumchen geworden! Da hat sich der Aufwand wirklich gelohnt!
    Vllt. solltest du einen Willow-Blog eröffnen :-)!
    Michael Buble duddelt hier auch schon rauf und runter :)
    Mail kommt!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Hej liebe Katja,
    ein Traum von Weihnachtsbaumküchlein ist Dir da gelungen. Ich weiß nicht, ob ich die Geduld für dieses Gebäck hätte. Aber das Ergebnis ist wunderschön. Zu schade fast zum Verzehr.
    Für Deinen Weihnachtsmarkt wünsche ich Dir gutes Wetter und viel Erfolg. Wo ist der denn? Wäre vielleicht einen Ausflug wert.
    Hab einen schönen 1.Advent.
    Liebe Grüße, gaby

    AntwortenLöschen
  20. ...dann wird das Backergebnis zu einem Kunstwerk liebe Katja :)))) aber... ob ich es schaffen werde das nachzubacken ;)))
    Respekt
    :* alice

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Katja,
    kann ich dir meine Adresse senden? Die Bäumchen sind allerliebst geworden....hätte gerne ein paar Kilos :o)
    Nicht zum Essen......eher zum dekorieren *g*

    Viel Spaß am Weihnachtsmarkt und angenehme Temperaturen!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Katja,
    viel Spaß und Erfolg auf dem Weihnachtsmarkt und guten Appetit mit Deinen tollen Weihnachtsbäumchen. Die sind ja echt der Hammer!
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Katja,
    hat Dich der "Backwahn" also auch erreicht:-)))Das Ergebnis läßt sich blicken. Viel zu schade, um zu Essen. Ich habe dieses Jahr wieder Unmengen an Hundekekse gebacken. Unser Ole war schon beim Teigkneten nur am Heulen. Rezepte stelle ich bald auf mein Blog ein.
    Viel Erfolg auch auf dem Weihnachtsmarkt. Vielleicht wird ja "Versponnenes nun zu Verschneites" ??? Ich drücke Dir die Daumen! Wernn ich nicht so weit weg wohnen würde, käme ich mal gucken und Deine traumhaften Sachen kaufen :-)
    LG aus Menslage
    Birgit

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Katja,

    wow , die sehen sooo toll aus, dei Bäumchen...da würde mir dei geduld für fehlen..Echt genieal und definitv zu SCHADE zum essen !!! Die musst du jetzt hüten bis weihnachten und noch als deko auf den Tisch stellen:_))))

    Seit gestern läuft bei mir der Michael rauf und runter, echt , ich freu mich, er hat mir richtig gefehlt...drücke gaaaaaaaaanz fest die Daumen wegen dem Markt!!!!

    Sanne

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Katja,
    die sehen aber süüüß aus!!! Und lecker!!!
    Und Willow.....einfach zucker!!!
    Für´s Wochenende wünsch ich Dir trockenes, windstilles und nicht zu kaltes Wetter und viel Spaß und Erfolg!
    Hab einen schönen 1. Advent, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  26. Die kleinen Weihnachtsbaumküchlein sind TOPP, liebe Katja, genauso wie die Sterne aus deinem letzten Post, die ich heute erst sehe.

    Ich wünsche dir einen wunderbares erstes Adventswochenende und hoffe, du hast einen erfolgreichen Markt bei annehmbaren Wetter.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
  27. Weihnachtsbäume aus Kuchenteig!! Die isnd ja viel zu schade um sie zu essen!
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für den markt! Gutes Wetter müsste Euch im dritten jahr garantiert sein!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Katja,

    was sind diese Bäumchen zauberhaft! Da traut man sich ja kaum, sie zu essen... viel zu schön!
    Was hat Willow denn für ein "Strüffchen" frisiert... die Pubertierenden stehen aber auch stundenlang vor dem Spiegel, bis jedes Härchen sitzt ;o)
    Ich wünsche Dir ein tolles 1. Adventswochenende. Viel Erfolg, angenehmes Wetter und ebensolche Kunden ♥ Elke

    AntwortenLöschen
  29. Hej liebe Katja, das sind ja Wunderwerke♥ So schöne Weihnachtskekse habe ich noch nie gesehen. Der Johann ist schon ein guter- ich habe auch so einige Rezepte von ihm:-)
    Willow ist einfach Zucker. Aber ich bin auch ein großer Fan deiner wunderschönen Katzen.
    Wo ist denn Markt?? Ich wollte mich dieses Wochenende auch auf die Socken machen. In Schleswig ist auch Weihnachtsmarkt im Museum, da will ich auf jeden Fall mal hin.
    Liebe Grüße, viel Erfolg und ich hoffe die Sonne hält sich, Puschi♥

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Katja,
    die Weihnachtsbaumküchlein sind eine super Idee! Die mache ich bestimmt auch mal! (Heute werde ich allerdings erst einmal Stollen backen...)
    Fütr deinen Markt wünsche ich dir ganz viel Erfolg, viele nette und begeisterte Besucher und Käufer, - so schade, dass ich nicht einfach mal vorbei huschen kann. Beamen müsste möglich sein! ;-)
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  31. zauberhafte weihnachtsbäckerei und soooooooooooo wunderschöne fotos!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  32. die Bäumchen sehen wirklich zauberhaft aus und sind viel zu schade zum vernaschen.Besonders hübsch sieht er auf dem Teller mit der Kerze aus.Seufz.
    Ich musste eben kicher als ich gelesen habe,schwarzer Hund in schwarzem Hund.Mir geht das mit unserem Kater so.Der ist auch ganz schwarz und so schön er in natura aussieht,auf Fotos sieht man nicht´s ausser ein schwarzes Knäul,grins.Trotzdem sehen die Fotos von Willow immer zum dahinschmelzen aus.Echt ein ganz Süßer!
    Habt auch schönes erstes Adventwochenende und viel Erfolg auf dem Markt,da mache ich mir bei dir aber gar keine Sorgen.
    Sei lieb gegrüßt von
    Valeska

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Katja, die sehen ja total lecker aus und sind eigentlich viel zu schade zum Essen. Das hast du wunderschön gemacht.
    Liebe Grüße Annerose und danke für das tolle Lied.

    AntwortenLöschen
  34. Mmmh, die sehen sehr lecker aus und vor allen Dingen superschön, zu schade zum Essen.
    Das Weihnachtslied ist toll, habe Michael Buble heute im MoMa gesehen und gehört, einfach nur sympathisch und gut.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  35. hallo Katja,
    die Baumkuchen waren letztes Jahr in einem Rezept Heft drinnen. Und seitdem schau ich sie immer mal wieder an. Eigentlich wollt ich sie dieses Jahr für Weihnachten diese Bäumchen auf den Tisch stellen...mal sehen ob ich es noch schaffe. Jetzt wo ich sie so bei Dir sehe...ach ja die sind doch ganz toll.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Katja,
    Das sind ja tolle Teile geworden !!
    Die würde ich nur als Deko verwenden ;-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  37. Wunder-wunder-wunder-wunderschöne Fotos des Baumkuchens!!!!! ♥♥♥♥♥♥
    Die Fotos könnten glatt in einem Backbuch stehen. Oderin einer Hochglanzzeitschrift!
    So schön, ehrlich! Muss gleich noch mal in Ruhe gucken.
    Echt, echt schön! ♥♥
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Katja,

    ich ziehe meine Hut. So toll sehen die Weihnachtsbaumküchlein aus. Richtige kleine Kunstwerke hast Du da fabriziert, fast zu schön um sie zu essen. Ich bin ja dafür leider viel zu ungeduldig, deshalb bewundere ich diese Backwerke sehr. Der Pubertist hat so eine schöne Frisur, wahrscheinlich will er schön sein für seine Verlobte♥

    Herzliche Grüße, ein gemütliches 1. Adventswochenende und viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Katja,
    die Bäumchen sehen nicht nur wunderhübsch aus, am liebsten würde ich gleich in einen reinbeißen! Wird sicherlich nachgebacken - danke für's Rezept!
    Willow ist einfach grandios! Ich liebe schwarze Neufundländer im Schnee! Bei meiener TCM-Ärztin liegt immer einer wie eine Statue mit Schneehaube vor der Tür.
    Unsere Hexe lässt sich überhaupt nicht gern fotografieren - sie schafft es jedesmal, den Kopf so wegzudrehen, dass außer weißem Fell nix mehr am Bild ist :)
    Liebe Grüße,
    Dania

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Katja,
    die Bäumchen schauen ja Mega-Gut aus und sehr lecker!
    Lieben Gruß
    Taty

    AntwortenLöschen
  41. Liebste Katja,
    du bist ein Genie, eine Oberbackgranate, wie kann man solche Kunstwerke zaubern??? Sooooo schön (nachdem ich vorhin sogar meine heißgeliebten Vanillekipferln, die mir sonst immer gelungen sind, verhunzt hab) müsste ich mich jetzt eigentlich beim Anblick deiner Bäumchen, sinnlos mit Rotwein zukippen, mein Gott bin ich jetzt gefrustet :-(.
    Zum Glück hast du noch Willow Fotos eingestellt und ich sehe, da klappt auch nicht alles, eh was ist los mit meinem Verlobten, der war doch vor ein paar Wochen noch so folgsam? hahahaha.
    Ich wünsch euch ein kuschliges 1. Adventswochenende habt es schön und dicke Busserln an die komplette Familie Versponnenes

    AntwortenLöschen
  42. ...ich Blondie hab vergessen unter meinen Kommentar meinen Namen zu setzen, ich wars die Tatjana :-))) und noch ohne Allohol, gell!

    AntwortenLöschen
  43. DOCHDOCH!!! IMMER Willow zeigen...der zaubert IMMER ein Lächeln in mein Gesicht!♥ Die Bilder von deinen Plätzchen sind ein Traum!!! Wenn sie so schmecken wie sie aussehen...mmmhhh...ein Traum!!! Hab ein tolles WE, Deine Biene (die Dir die Daumen für morgen drückt!!!)

    AntwortenLöschen
  44. Die sind schön geworden, der Aufwand lohnt sich doch meistens :O) Sowas ähnliches hab ich gestern bei chefkoch gesehen, nur statt Teig kommt Schokolade rein und muss dann kalt werden. Schön, dass dir jetzt auch weihnachtlich zumute ist! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Katja,
    als erstes....von den Willow-Fotos kann ich nie genug bekommen....er ist einfach zu süß!!!
    Deine Weihnachtsküchlein sehen einfach fantastisch aus. Die sind ja viel zu schade zum essen :0)!!! Dass das jede Menge Arbeit war, dass kann ich mir gut vorstellen.
    Für Deinen Weihnachtsmarkt wünsche ich Dir alles, alles Gute. Gibt es dazu später Fotos? Ich würde mich freuen!
    Einen schönen 1. Advent und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  46. DIe Küchlein sehen wirklich wundervoll aus.. echt super Idee. Schmecken tun sie bestimm auch...

    Danke fürs teilen ;-))

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Katja
    Wow.... Deine Küchlein sind ja wahre Kunstwerke. Wunderschön!
    Ich wünsche Dir ein gemütliches 1. Adventswochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  48. Hej Katja,
    so schön und viel zu schade zum essen :-) Mir schmecken die Plätzchen von anderen eh immer besser, drum back ich dieses Jahr nur mit meiner Maus
    ggglg Sabine
    Süß wie immer dein schwarzer Fellknäuel ;)und nur her mit dem Foto das geht schon dazu

    AntwortenLöschen
  49. Hallo liebe Katja,
    das sieht wunderbar lecker aus und scheint eine Meisterleistung zu sein.
    Wenn ich noch Zeit finde werde ich sie aufjeden Fall nach backen, hoffentlich werden die bei mir dann auch so schön!
    Einen wunderschönen 1. Advent und einen sehr schönen Weihnachtsmarkt wünsche ich dir.
    Ich hab am WE auch Weihnachtsmarkt, auch draußen und bei uns liegt ja schon Schnee.
    ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Katja,
    da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen. Deine Küchlein sind wahrscheinlich nicht nur wohlschmeckend, sondern auch köstlich für's Auge. Viiiiiel zu schade zum Verschmausen.
    Einen kuscheligen 1. Advent wünsche ich Dir und Willow und dem Rest der Familie.
    Alles Liebe von Anja

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Katja, die Weihnachtsbaumküchlein sind Dir gut gelungen. Lafer hat wirklich ausgefallene Rezepte. Auf so etwas muss man erst mal kommen.

    Dein Willow ist echt Klasse!*lach* Und wie ernst er dabei dreinschaut.

    Ich wünsche Dir einen besinnlichen 1. Advent und grüße ♥lich, Gisela

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Katja,
    deine gebackenen Bäumchen sind ja niedlich...^^
    Hm, jaaa und "mein" Willow♥,
    der hat selbst auch einen tollen Rücken.;o))
    Ich grüße euch gaaaanz lieb & wünsche einen schönen 1.Advent!
    *Manja*

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Katja, diese Arbeit hat sich gelohnt. Die Bäume sind wunderschön geworden.
    Ich wünsche Dir einen schönen 1.Advent und schicke Dir liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  54. Hi Katja ! I cannot believe they are real cakes ! how talented you are ...I thought at first they were candles...cute Willow ...now he's a shy teenager hehehe ! Have a nice day at the Christmas market and Happy Advent..Gail x

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Katja,
    die Bäumchen fand ich so toll, dass ich sie eben noch (zur späten Stunde) nachgebacken habe :) Sie sehen bei weitem nicht so wunderschön aus wie Deine, werden aber trotzdem ein kleines Nikolausgeschenk für ganz liebe Freundinnen!
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept und die schönen Fotos!
    Herzliche Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  56. Allerliebst! Bäumchen und Stände der letzten Jahre.
    Drücke die Daumen für besseres Wetter in diesem Jahr!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  57. Ha! Hier backt der Lieblingsmann und rate mal, wen ich dir morgen zu Besuch schicke!!! :o)

    Und DOCH, du KANNST jedes Mal ein Bild von Willow zeigen - sonst wird er nämlich kräftig vermisst, und das kannst du nicht ernsthaft wollen, oder?!


    :o)

    AntwortenLöschen
  58. hallo Katja, welch eine schöne Idee mit den Weihnachtsbäumen, die werde ich mal nachbacken sehen sehr gelungen und lecker aus
    einen schönen Blog hast du
    Frauke

    AntwortenLöschen
  59. hallo Katja, welch eine schöne Idee mit den Weihnachtsbäumen, die werde ich mal nachbacken sehen sehr gelungen und lecker aus
    einen schönen Blog hast du
    Frauke

    AntwortenLöschen
  60. Hej Katja,
    Ich wünsche Dir einen schönen Adventssonntag und drücke Dir die Daumen, wettermäßig und auch für den Verkauf !!!
    Hier regnet es ab und zu, aber wir werden doch auf den Weihnachtsmarkt nach LG fahren.
    Deinen Weihnachtsbäumchen sehen zuckersüß und viel zu schade zum Essen aus.
    Die CD von Micheal Bubblè hab ich die Tage beim Schmücken gehört - richtig schöne Weihnachtsmisik
    Küsschen für den kleinen Willow
    Elke

    AntwortenLöschen
  61. Und Katja, wie war der Weihnachtsmarkt? Ich hoffe gut!
    Die Weihnachtskekse sind sehr schön geworden!
    Ich wünsche einen schönen Abend!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  62. Ich musste die Bäumchen heute gleich nachbacken. Funktioniert gut! Und kamen bei meinen Gästen sehr gut an. Danke für die Idee!

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen

... vielen Dank für Eure lieben Worte! Katja